27 April 2021

Sandspielzeug aus Holz erhält Umweltpreis beim Wettbewerb „Holz bewegt“

Ziel des Wettbewerbs war eine Synthese der drei Themen „Holz – Nachhaltigkeit – Design“

Bereits zum 7. Mal in Folge fand in diesem Jahr der norddeutsche Nachwuchswettbewerb „Holz bewegt: Möbel – Design – Interieur“ statt. Das Schwerpunktthema „Altes Wissen, neue Erkenntnisse“ spiegelt die Vielseitigkeit des Werkstoffs Holz perfekt wider. Die Bewerbungen zeigten, dass sich schlichtes, modernes Design, Funktionalität und der Naturstoff Holz nicht ausschließen, sondern nah beieinanderliegen.

Der Umweltpreis für nachhaltiges Design im Wettbewerb wurde gestiftet durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über seinen Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR). Er ist mit 1.000 EUR dotiert und wurde an die Tischler-Auszubildenden Bugholzkurs der Beruflichen Schule Holz.Farbe.Textil in Hamburg-Barmbek-Süd für den Wettbewerbsbeitrag „An der Ostsee – Spielzeug“ verliehen. Die Idee dahinter: Wenn Kinder Sandspielzeug aus Plastik am Strand vergessen, kann es ins Meer gelangen und der Umwelt schaden. Warum also nicht Holz statt Plastik?

In diesem Jahr wurden die Preise erstmals digital verliehen. Einen Film zur digitalen Preisverleihung am 23. März gibt es unter https://youtu.be/UG_HCFx-tTw

Der Wettbewerb richtete sich an den Nachwuchs des holzverarbeitenden Gewerbes in Norddeutschland und bot Auszubildenden, Studenten, Gesellen und Meistern die Möglichkeit, Einzel- und Gruppenentwürfe einzureichen. Ziel des Wettbewerbs war eine Synthese der drei Themen „Holz – Nachhaltigkeit – Design“. Eine Jury aus Design- und Möbelexperten hat die Preisträger aus 46 Entwürfen in den Kategorien Design, Produktqualität, Innovation, Nachhaltigkeit und dem aktuellen Sonderthema „Altes Wissen – neue Erkenntnisse“ ausgewählt.

Alle Exponate sind auch auf der Seite zum Nachwuchswettbewerb „Holz bewegt“ 2021 abgebildet: https://www.holzbewegt.info/wettbewerb-2021/

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe, Pressemitteilung, 2021-04-15.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email