30 November 2020

Braskem gewinnt bei den Sustainability Awards der Chemical Week 2020

Unternehmen erhält die prestigeträchtige Auszeichnung für sein I'm green™ Portfolio

Braskem ist bei den erstmals verliehenen Sustainability Awards der diesjährigen Chemical Week ausgezeichnet worden. Das brasilianische Petrochemieunternehmen hat in der Kategorie ‚Beste Nachhaltige Initiative‘ der im Rahmen des Financial Outlook & Sustainability Forums vergebenen Nachhaltigkeitspreise gewonnen. Braskem erhält die prestigeträchtige Auszeichnung für sein I’m green™-Portfolio, einer Familie von Biokunststoffen mit negativem Kohlenstoff-Fußabdruck.

„Wir freuen uns sehr, dass unser langjähriges Engagement für eine CO2-arme Wirtschaft wird, mit dem wir dazu beitragen, die globale Erwärmung zu bekämpfen”, sagt Walmir Soller, CEO von Braskem Europe. „Durch unsere Investitionen in Forschung und Entwicklung wollen wir die Entwicklung hin zu einer CO2-neutralen Kreislaufwirtschaft beschleunigen, und das I’m green™-Portfolio ist ein wichtiger Hebel in dieser Richtung.“

Für die insgesamt drei Kategorien der Awards gingen 75 Bewerbungen ein. Der Preis für die Beste Nachhaltige Initiative würdigt die Qualität der Nachhaltigkeitsberichterstattung eines Unternehmens insgesamt, die Auswirkungen der Unternehmenskennzahlen für Nachhaltigkeit, Umwelt, Soziales und Governance, sowie Transparenz und Grad der Offenlegung. Die Bewerbungen wurden von einer Jury aus Experten bewertet. Einige der innovativsten Initiativen der Branche hatten sich beworben. Der Wettbewerb gibt daher Einblick in die Zukunft des Sektors durch nachhaltige Lösungen.

Braskem ist der weltweit größte Hersteller von Biopolymeren. Braskem feiert diesen Herbst zehnjähriges Bestehen seines I’m GreenTM-Portfolios. Der aus Zuckerrohr hergestellte Kunststoff, der während des Lebenszyklus der Pflanze Kohlendioxid bindet, was bedeutet, erlaubt Braskems Kunden erhebliche Einsparungen bei den Emissionen von Treibhausgasen. In diesem Jahrzehnt haben die Biopolymere des Unternehmens bereits geholfen, 5,54 Millionen Tonnen CO2 einzusparen.

 

Über Braskem

Mit einer globalen Zukunftsvision, die den Menschen und das Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellt, hat sich Braskem verpflichtet, die Kreislaufwirtschaft in der Produktionskette von Kunststoffprodukten zu fördern. Die 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Petrochemieunternehmens setzen sich täglich dafür ein, das Leben der Menschen durch nachhaltige Chemie- und Kunststofflösungen zu verbessern. Innovation ist dabei fest in der Unternehmens-DNA verankert.

Braskem bietet ein breites Portfolio von Kunststoffharzen und chemischen Produkten für eine Vielzahl von Branchen an, darunter Lebensmittel, Bauwesen, Fertigung, Automobil, Landwirtschaft sowie Gesundheit & Hygiene. Mit 40 Produktionstandorten in Brasilien, den USA, Mexiko und Deutschland und einem Nettoumsatz von 52,3 Mrd. BRL (13,2 MilliardenUSD) exportiert Braskem seine Produkte an Kunden in mehr als 100 Ländern.

Source: Braskem, Pressemitteilung, 2020-11-23.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email