28 Juni 2004

ZMP: Weltweite Rekordernte an Soja?

Hohe US-Schätzungen für 2004/05

Nach den jüngsten Schätzungen des US-Landwirtschaftsministeriums könnten im Wirtschaftsjahr 2004/05 weltweit rund 225 Millionen Tonnen Sojabohnen geerntet werden, über 35 Millionen Tonnen oder 19 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon sollen allein 80,7 Millionen Tonnen aus Nordamerika und 105 Millionen Tonnen aus Südamerika kommen. Das wären jeweils über 20 Prozent mehr als 2003/04.

Insgesamt könnte die Welt-Ölsaatenernte 2004/05 mit geschätzten 378,4 Millionen Tonnen den Vorjahresumfang um 42,6 Millionen Tonnen oder 13 Prozent übertreffen. Diese positiven Ernteprognosen erklären den zuletzt kräftigen Kursrückgang an den US-Terminmärkten für Positionen ab Spätherbst 2004.

(Vgl. Meldung vom 2004-06-11.)

Source: ZMP-Nachrichten vom 2004-06-25.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email