4 November 2003

ZMP: Noch bestimmt Käferholz den Markt

Befürchtungen, dass es in diesem Jahr zu hohen Anfällen an Käferholz kommt, bestanden schon seit längerer Zeit. Viele Forstverwaltungen schlossen daher bereits im Frühjahr oder Frühsommer Verträge über Frischholz, bei denen auch Käferholzklauseln enthalten waren. Örtlich waren die Mengen an Käferholz jedoch so hoch, dass sie nicht mehr in den bestehenden Verträgen unterzubringen waren. Das hatte auf breiter Front Auswirkungen auf die Holz-Erzeugerpreise.

Der komplette Beitrag steht hier im PDF-Download bereit.

Source: ZMP-Marktkommentare Oktober 2003 vom 2003-10-31.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email