25 Juni 2002

www.NRW-NR.de – Die Adressdatenbank für Nachwachsende Rohstoffe in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist eines der wichtigsten Bundesländer für den Anbau, die Weiterverarbeitung und den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen (NR). Seien es Bio-Kunststoffe in der Verpackungsindustrie, Naturfasern in der Automobilindustrie oder Bio-Schmierstoffe in vielfältigen Anwendungen – Unternehmen und Institute aus NRW spielen eine führende Rolle. Ebenso sind viele Verbände und Vereine, die sich um die Etablierung nachwachsender Rohstoffe in der Industrie bemühen, in NRW angesiedelt.

Mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalens (MUNLV) hat das nova-Institut (*) eine Internet-Datenbank aufgebaut, in der die führenden 140 Unternehmen, Institute, Verbände und Vereine zu finden sind, die sich in NRW mit nachwachsenden Rohstoffen beschäftigen. Jedes Unternehmen wurde mit vollständiger Adresse, Ansprechpartner, Telefon, E-Mail und Webadresse in die Datenbank aufgenommen.

Alle Einträge sind nach Wirtschaftssektoren und Produktlinien strukturiert, um so einen unkomplizierten und schnellen Zugriff auf potenzielle Kooperationspartner, Lieferanten und Abnehmer zu gewährleisten und einen wichtigen Schritt zu einer Vernetzung der Akteure zu leisten.

Wer sein Unternehmen in der Datenbank vermisst, kann sich im Internet selbst kostenfrei in die Datenbank eintragen.

Die Internet-Datenbank ist ab sofort unter www.NRW-NR.de verfügbar.

(*) Das nova-Institut ist seit 1994 das führende Marktforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum, das sich auf das Gebiet der nachwachsenden Rohstoffe spezialisiert hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.nova-institut.de/nr und www.nachwachsende-rohstoffe.info.

Source: Pressemitteilung des nova-Instituts vom 25. Juni 2002.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email