14 September 2009

WPC mit PVC-Matrix: SKZ lädt ein zu Industriekooperation

Verbesserung der Aufbereitung und Verarbeitung als Ziel

Trotz des überwiegenden Einsatzes von WPC-Produkten auf Polyolefin-Basis am Weltmarkt wächst derzeit das Interesse an PVC als Kunststoffmatrix für die sogenannten Wood Plastic Composites stark, insbesondere für den Einsatz im Außenbereich. Die K-Zeitung weist auf ein Angebot des Süddeutschen Kunststoff-Zentrum (SKZ) aus Würzburg zu einer Industriekooperation zur Aufbereitung- und Verarbeitung von WPC auf PVC-Basis ein.

Das SKZ möchte in einem neuen Projekt die bei der Aufbereitung- und Verarbeitung von WPC auf PVC-Basis auftretenden Probleme in einem Heiz/Kühl-Mischer genau untersuchen. Die einzelnen Mechanismen zur Beschreibung der Plastifiziervorgänge von PVC, der Migration der Additive ins PVC-Korn oder in die Holzpartikel sowie der Anbindung der Holzpartikel an das aufgeweichte PVC-Korn sind nämlich derzeit noch nicht bekannt. Während des Mischens entweicht Feuchtigkeit aus dem Holz. Je nach Feuchtegehalt der Holzpartikel und Effektivität der eingesetzten Aspirationsanlage kann es zur Bildung von Kondensaten und Agglomeraten im Kühlmischer sowie zur unzureichenden Anbindung von Holzpartikeln an das PVC-Korn kommen. Dies führe zudem zu Inhomogenitäten in der Mischung, die die Extrusion erschwerten, so das SKZ. Gerade der Einfluss der Rezeptur, vor allem der Holzpartikelform und -größe sowie Typ und Anteil des Gleitmittels auf die Aufbereitung von WPC auf PVC-Basis in einem Heiz/Kühl-Mischer wurden bis jetzt wenig systematisch untersucht.

Daher lädt das SKZ als ein neutrales und unabhängiges Dienstleistungsunternehmen für die Kunststoffindustrie zur Teilnahme an einer Industriekooperation ein, die sich mit diesen Problemstellungen auseinandersetzt. Die teilnehmenden Firmen sollen direkten Einfluss auf die Auswahl der zu untersuchenden Materialsysteme, Fehlermerkmale und Testverfahren nehmen.

Source: K-Zeitung, 2009-09-14.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email