4 November 2005

WPC – Joint Venture: Reifenhäuser und Kosche beschließen Kooperation

Sehr geehrte WPC-Interessenten,

Die Fa. REIFENHÄUSER und die Fa. KOSCHE haben vor wenigen Tagen eine sehr enge Kooperation beschlossen, die in den nächsten Tagen von den beiden Geschäftführern durch einen exklusiven Kooperationsvertrag besiegelt wird!

Diese Kooperation ist das Ergebnis eines langen Evaluierungs- und Auswahlprozesses der Fa. KOSCHE und wir sind froh, den derzeit bedeutendsten Player im deutschen WPC-Markt gewonnen zu haben um mit Ihm zusammen künftig das Thema WPC in Deutschland und Europa signifikant nach vorne zu treiben.

Die Tatsache, dass KOSCHE sich schon mehrere Jahre aus der “Holzverarbeitungssicht” mit dem Thema befasst, Reifenhäuser seid 2 Jahren aus “Extrusionssicht”, hat dazu geführt, dass wir durch das Zusammenlegen dieses Know-Hows Ihnen sicher viele ihrer Fragen beantworten können. Aus diesem Grund haben wir bei dem Kongress einen gemeinsamen Partnerstand errichtet, auf dem wir Sie gerne begrüßen.

Denn eins ist uns sicher allen klar:
Das Thema WPC ist viel komplexer als es zunächst den Anschein hat. Deswegen kann sich nur derjenige künftig einen Anteil ders Marktes sichern, der auf fundiertes Know-How und eine funktionierende und vor allem rentable Technologie setzt. Dies bieten wir Ihnen mit dieser Kooperation und laden Sie ein es mit uns gemeinsam zu diskutieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit freundlichen Grüßen
With best regards
Thomas Eisemann (Dipl.-Ing.), Sales Manager

Reifenhäuser GmbH & Co KG, Dept. PCE-V
Spicher Str. 46-48
D-53839 Troisdorf
Tel. +49-2241-481-339
Fax +49-2241-481-555
E-Mail: Thomas.Eisemann@reifenhauser.com

Source: Pressemitteilung der Fa. Reifenhäuser vom 2005-11-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email