30 Juli 2013

Wood Plastic – eine Werkstoffsymbiose

WPC: Marktchancen und Verarbeitung

Die Kombination von Holz und Kunststoff in Wood Plastic Composites hat die Tür für zahlreiche neue Produkte in den letzten 25 Jahren geöffnet. Die ansprechende Optik und Haptik von Holz verbunden mit dem geringeren Pflegebedarf durch den Kunststoff-Anteil, haben WPC für Decking-Anwendungen etabliert.

Derzeit wird vonseiten der Maschinenhersteller vor allem an den Produktionsprozessen und der Produktqualität gearbeitet.

… Vollständiger Text: www.plastverarbeiter.de/texte/anzeigen/14947/Wood-Plastic-eine-Werkstoffsymbiose

Tags: Decking, Zäune, Fassaden, Automobilindustrie, Terrassen-Bodenbeläge, WPC-Materialien, Schmuck-Urnen, Hygienebereich, Haltbarkeit, Produkt-Marketing, Asien, China

Source: Plastverarbeiter, Ausgabe 07/2013, 2013-07-30.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email