25 September 2012

Wohnen auf Algen

Wie synthetische Biologie Architektur verändert

Aus Pilzen gezüchtete Stühle, Betten aus Algen, ein ganzes Haus aus künstlich erzeugtem Fleisch – was absurd klingt, ist für Mitchell Joachim Realität von morgen. So nämlich sieht für den US-Amerikaner das Eigenheim der Zukunft aus.

Biologisch abbaubar soll das Eigenheim der Zukunft sein, die Möbel allesamt selbst angepflanzt. Mitchell Joachim, unter anderem Professor für Architektur an der New York University, ist sich sicher: “In den nächsten hundert Jahren werden wir neue Lösungen für Innenarchitektur finden.”

… Vollständiger Text: http://www.tt.com/Freizeit/5463017-2/wohnen-auf-algen—wie-synthetische-biologie-architektur-verändert.csp

Tags: Revolution, Wohnungsbau, Ingenieurwesen, Bio-Synchrone Architektur, Möbel, Verpackungsmaterial, Megastädte

Source: Tiroler Tageszeitung, 2012-09-25.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email