31 Mai 2006

Wismar: Neuer Verein bereichert geplante Holzstadt – Information rund um erneuerbare Energien

Auf Initiative des Landwirtschaftsministeriums und des Fördervereins der Holzstadt e.V. gründete sich am Dienstag, dem 30.Mai der Verein “Informationszentrum der Erneuerbaren Energien” (I.d.E.E.).

Ziel des Vereins ist es, die Öffentlichkeit umfassend über das Thema erneuerbare Energien, unter besonderer Berücksichtigung des Umwelt- und Klimaschutzes, zu informieren. Der Minister für Landwirtschaft, Forsten und Fischerei Dr. Till Backhaus (SPD) begrüßt diese Initiative:

“Unsere Bevölkerung interessiert sich – gerade angesichts der ständig steigenden Preise für Öl und Gas – mehr denn je zuvor für alternative Energiequellen. Ein dauerhaftes Ausstellungs- und Informationszentrum der erneuerbaren Energien bietet dazu eine einmalige Plattform, wie sie derzeit im norddeutschen Raum nicht vorhanden ist.”

Der Verein plant ein zentrales Informations- und Demonstrationszentrum für den Energieträger Holz. Direkt im Areal des Alten Hafens von Wismar, auf dem Gelände der geplanten Holzstadt entsteht ein Ausstellungs- und Kompetenzzentrum. In einer Dauerausstellung werden Holzheizgeräte, Solaranlagen, Windkraftanlagen und Erdwärmegewinnung erläutert, sowie Möglichkeiten zur Energieeinsparung vorgestellt.

Teilweise sind diese Anlagen auch im praktischen Betrieb anzusehen. So können sich Besucher umfassend über die neuesten Entwicklungen und deren Nutzung informieren und beraten lassen. Darüber hinaus bietet der Verein Schulungs- und Trainingsmöglichkeiten an. Auch private Haushalte und Bauherren können Energieberatung erhalten.

Zu den Gründungsmitgliedern des Vereins zählen folgende Organisationen und Einrichtungen des Landes Mecklenburg – Vorpommern:

  • das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Fischerei
  • die Landesforstanstalt
  • die Stiftung Wald und Wild
  • die Hochschule Wismar
  • die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin
  • die Kreishandwerkerschaft Nordwest-Mecklenburg Wismar
  • die Sparkasse Mecklenburg-Nordwest
  • der Förderverband der Holzstadt e.V.

Weitere Mitglieder haben sich bereits angemeldet.

Mit dem Bau des Ausstellung- und Tagungszentrums wird in der zweiten Hälfte 2006 begonnen. Die Eröffnung findet im Sommer 2007 statt.

Mit der Holzstadt Wismar wächst ein neues und einzigartiges Erlebnis- und Kompetenzzentrum rund um den Werkstoff Holz. Auf dem Gelände des alten Hafens in Wismar entstehen auf 75.000 Quadratmetern ein Themenpark, Veranstaltungs-, Tagungs- und Touristikangebote, Hotel und Gastronomie. Durch die Ansiedlung verschiedener Firmen der holzverarbeitenden Industrie entsteht in Wismar ein Holzcluster.

Das Besondere: die Unternehmen stehen nicht in Konkurrenz, sondern ergänzen sich gegenseitig.

Kontakt:
Andrea Haase (Pressesprecherin)
Tel.: 0385 / 588-6003 od. -6065
Fax: 0385 / 588-6022
E-Mail: [email protected]

Source: Pressemitteilung Nr. 132/06 des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Fischerei vom 2005-05-30.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email