31 März 2004

Wirksamer Fleckentferner aus Schlangengift entwickelt

Aus dem Gift der Mokassinotter (Agkistrodon piscivorous conanti) konnten amerikanische Chemiker an der Universität Whittier ein gerinnungshemmendes Enzym isolieren, welches sich als wirkungsvoll zur Entfernung von Blutflecken aus Textilien zeigte.

Ihre Entdeckung schilderten die Chemiker Ryan Guillory und Mandar Khanal anlässlich des 227. Nationalen Treffen der Amerikanischen Chemischen Gesellschaft in Anaheim. In ihren Versuchen testeten die Forscher verschiedene Konzentrationen und Einwirkzeiten des giftigen Schlangenzyms und fanden heraus, dass es sogar hartnäckige Blutflecken aus empfindlichen Textilien problemlos löst.

Weitere Tests sollen zeigen, ob das Enzym bei kaltem oder warmem Wasser besser wirkt – insgesamt dürfte das Mittel den herkömmlichen Methoden zur Blutentfernung wie z.B. Wasserstoffperoxid, Sodawasser oder Gallseife bald den Rang abgelaufen haben.

Source: www.wissenschaft.de vom 2004-03-30.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email