12 Januar 2004

Wild Oats führt kompostierbare Lebensmittelverpackung landesweit ein

Wild Oats, die zweitgrößte amerikanische Einzelhandelskette für Biolebensmittel, führt eine kompostierbare Lebensmittelverpackung ab dem 01. März 2004 landesweit ein. Die auf Maisbasis hergestellte PLA-Verpackung der Cargill Dow-Linie NatureWorks™ war zunächst in zwei Filialen von Wild Oats getestet worden (vgl. Meldung vom 2003-05-23).

Nach Aussagen von Wild Oats haben 60 Prozent der Kunden die Verpackungen zum weiteren Recyling in die Geschäftsstellen zurückgebracht.

Bei dem amerikanischen Lebensmittelfilialisten fallen nach Firmenangaben jährlich 162 Tonnen Kunststoffverpackungen an. Die neuen Maisverpackungen beanspruchen in der Produktion zwischen 20 und 50 Prozent weniger Erdöl und sparen im Vergleich zu den bisherigen 60 Prozent Treibhausgase ein.

Die neue Verpackung sei nur geringfügig teurer. In den beiden Testfilialen sei der Umsatz in den ersten drei Monaten nach der Einführung jedoch um vier Prozent angezogen.

Source: DenverPost.com vom 2004-01-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email