11 Juli 2008

Wie viel organische Trockensubstanz enthält die Biogasanlage?

Messeinrichtung erfolgreich entwickelt

Ein Verbund von vier Ingenieur-Unternehmen hat mit Unterstützung der FNR eine Online-Messeinrichtung zur Bestimmung der organischen Trockensubstanz (oTS) für Biogasanlagen mit Nassfermentation entwickelt. Das auf Mikrowellen basierende Messsystem ermöglicht über die Charakterisierung der Input- und Output-Zusammensetzung der Substrate die Aufstellung von Bilanzgleichungen. Damit kann die Fahrweise der Biogasanlage optimiert und letztlich deren Effizienz gesteigert werden.

In einem geplanten Folgeprojekt sollen die bislang erfolgreich durchgeführten Arbeiten fortgesetzt werden. Die zweite Stufe wird dann die Entwicklung eines dynamischen Regelsystems auf Basis des bereits zur Verfügung stehenden oTS-Sensors beinhalten.

Projektnehmer waren das Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V., die hf sensor GmbH, die BIO Strom Breitenworbis GmbH & Co. KG und das Ingenieurbüro Franke.

Der Abschlussbericht kann über die FNR-Projektdatenbank bei der Technischen Informationsbibliothek Hannover angefordert bzw. heruntergeladen werden, Link: www.fnr.de/projektdatenbank, Signaturen 22006504, 22017805, 22017905 und 22018005.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Thomas Nacke
Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V.
E-Mail: thomas.nacke@iba-heiligenstadt.de

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Pressemitteilung, 2008-07-10.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email