7 März 2006

Weltneuheit der Nordluft GmbH: Biomassen-Wärmeerzeuger

Die Nordluft Wärme- u.Lüftungstechnik GmbH präsentiert auf der Hannovermesse im Themenpark “Clean Energy” in Halle 13, Stand-Nr. H59 die Neuentwicklung eines Biomassen-Warmlufterzeugers.

Nordluft, als Spezialist für Hallenheizung und Lüftung, bietet mit dieser Neuentwicklung der Biomassen-Verbrennung von 20-300kW vor allem für die wirtschaftliche Beheizung von Industriehallen, Gewerbebetriebe aller Art, aber auch für Kommunen im Bereich der Sporthallen und Gemeinschaftshallen, eine hervorragende Perspektive, die Heizkosten bis zu 50% – und teilweise noch darüber hinaus – zu senken.

Nordluft hat mit dieser Produktinnovation ganz konsequent das Ziel verfolgt, auf nachwachsende Rohstoffe zu setzen. Ein weiteres Ziel war, durch die Nutzung der regenerativen Energieträger eine erhebliche Einsparung von Kohlendioxyd (CO2) zu erzielen.

Gerade die Reduzierung von Kohlendioxyd ist ja auch ein erklärtes Ziel der Bundesrepublik, auf nationaler Ebene eine spürbare Entlastung zu erreichen. Gerade dem Einsatz erneuerbarer Energie kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Neben Wind-, Wasserkraft und Sonnenernergie spielt der Einsatz von Holz und Biomasse als nachwachsender Rohstoff eine immer größere Rolle. Nordluft bietet neben dem Biomassen-Warmlufterzeuger auch alle weiteren Anlagenkomponenten an, wie: Brennstoffsilo, Förderschnecke mit Zufuhrautomatik, Aschecontainer mit Austragungsschnecke, Schornsteinanlagen, SPS-Schaltzentralen für die Automatisierung, aber auch ergänzende Komponenten wie Zerkleinerungsanlagen für Hackschnitzel und Absauganlagen, vor allem für die Holz verarbeitende Industrie.

Kontakt:
Nordluft Wärme-u.Lüftungstechnik GmbH
Herr Sauerberg
Robert-Bosch-Str.5
49393 Lohne
Tel.04442/889-0
Fax 889-59
E-Mail: h.sauerberg@nordluft.com

Source: "Presseportal news aktuell"www.presseportal.de/story_rss.htx?nr=793748] vom 2006-03-03.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email