24 Juni 2013

Weitere neue EU-Vorhaben

Projekt S2Biom soll nachhaltige Versorgung von Biomasserohstoffen auf lokaler, regionaler und pan-Europäischer Ebene unterstützen

Zwei neue, durch die Europäische Kommission geförderte Projekte stehen kurz vor der Vertragsunterzeichnung. Die FNR wird ab September 2013 die Projekte S2Biom (Delivery of sustainable supply of non-food biomass to support a “resource-efficient” Bioeconomy in Europe) und Core JetFuel (Coordinating research and innovation of jet and other sustainable aviation fuel) leiten.

Die 31 Partner aus 15 EU Staaten sowie aus einigen Nachbarstaaten kooperieren in dem Projekt S2Biom mit dem Ziel, die nachhaltige Versorgung von Biomasserohstoffen auf lokaler, regionaler und pan-Europäischer Ebene zu unterstützen. Dabei werden Strategien und Fahrpläne entwickelt, die auf Datenbanken für alle 27 EU-Mitgliedstaaten sowie dem westlichen Balkan, Türkei und Ukraine aufbauen, deren Nutzung durch webbasierte Tools ermöglicht werden soll.

CORE-JetFuel hat zum Ziel, die Forschungslandschaft sowie Innovationen im Bereich Flugkraftstoffe in Europa darzustellen. Darauf aufbauend werden Strategien zum Informationsaustausch, der Koordination unterschiedlicher Initiativen und Projekte in diesem Sektor entwickelt und ihre Ergebnisse mit dem Blick auf die Bedürfnisse der Forschung, Normierung und Markteinführung geprüft. Ein Ergebnis des Projektes sind Handlungsempfehlungen für die Europäische Kommission, die mögliche Ansätze zu einer Neuorientierung und Neudefinition ihrer Prioritäten und Finanzierungsstrategien zur Entwicklungsförderung von Flugkraftstoffen und anderen Maßnahmen darlegen sollen.

Das europäische Konsortium setzt sich aus Akteuren unterschiedlicher Kompetenzfelder aus Forschung, Wirtschaft und Politik mit unter anderem den Themenbereichen Biomassenutzung, Kraftstoffentwicklung und Luftfahrt zusammen. Die FNR koordiniert das Vorhaben und ist für die Bereiche Nachhaltigkeit und Biokraftstoffe verantwortlich.

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) e.V., Pressemitteilung, 2013-06-24.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email