9 Dezember 2002

Weiße Weihnacht mit Kartoffelschnee

Umweltverträglich: Mais- und Kartoffelflocken statt Polyethylen

schneeFilmproduktionen sowie die Dekorationsbranche können künftig umweltfreundlichen Schnee zum Einsatz bringen. Fraunhofer Wissenschaftlern aus Pfinztal (Karlsruhe) gelang die Entwicklung von täuschend echtem, wasserlöslichen Schneeimitat aus Kartoffel- oder Maisstärke.

Damit dürften die Zeiten des teuren Polyethylen-Import-Kunstschnees aus Hollywood ihrem Ende entgegen gehen. “Bei den bisherigen Schneesorten ist immer etwas in die Landschaft geblasen worden”, berichtet Frithjof Baumann vom Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie, der mit seinem Team kürzlich die biologisch abbaubare Alternative vorstellte.

Sogar die Klebereigenschaft der Naturstärke lässt sich in Verbindung mit Wasser nutzen, um beispielsweise Schneemänner oder Eiszapfen zu formen. Der größte Vorteil ist allerdings in der problemlosen Entsorgung zu sehen: reichlich Wasser – und die Substanz löst sich auf.

Ansprechpartner:
Frithjof Baumann
Dietmar Völkle
Tel.: 0721-46 40-410
Fax: 0721-46 40-111

Source: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie, Vistaverde-News vom 2002-12-06 und Netzeitung vom 2002-12-09.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email