31 März 2000

Weidmüller-Preis für Diplomarbeit über Hutablage

Kay Griessel, Student an der Fachhochschule Lippe, wurde zusammen mit zwei weiteren Preisträgern mit dem Weidmüller-Preis ausgezeichnet. Jeder Preisträger erhielt 5.000 DM.

Das Thema der Arbeit von Kay Griessel lautet: “Entwicklung von Nadelvliesstoffen auf der Basis nachwachsender Rohstoffe” für den
Einsatz im Kraftfahrzeug-Innenbereich. Neben einer ausführlichen theoretischen Abhandlung hat Griessel im praktischen Teil auf
bestehenden Produktionsmaschinen eine Gepäckraumabdeckung hergestellt. Die Arbeit – enstanden in Kooperation mit der Firma SAI Automotive VWM in Hameln – umfasst nicht nur umfangreiche Qualitätsuntersuchungen, wie sie von der Autoindustrie gefordert werden, sondern erörtert auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Autor und Endredaktion: Michael Karus (nova-Institut)
Quelle: Lippische Landes-Zeitung vom 31.03.2000.

Source: Lippische Landes-Zeitung vom 31.03.2000.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email