25 August 2008

Wachstumsexplosion beim Biodiesel in den BRIC-Staaten

Wachstumsraten von 59,9 Prozent prognostiziert

Der Biodiesel-Markt steht vor einer regelrechten Wachstumsexplosion. Bis 2012 soll das Marktvolumen allein in den BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) auf sechs Milliarden Dollar zulegen. Wie die indische Unternehmensberatung Bharat Book Bureau anhand einer Untersuchung aufzeigt, wird die durchschnittliche Wachstumsrate des Sektors satte 59,9 Prozent betragen. Derzeit wird der Biodiesel-Markt in den BRIC-Staaten noch mit rund 580 Mio. Dollar bewertet. In den kommenden Jahren werde sich dessen Volumen jedoch rasant vergrößern.

“Es fällt mir zwar ein bisschen schwer, diese Zahlen glauben zu können. Andererseits würde mich eine derartige Entwicklung nicht verwundern, wenn der Ölpreis auf einem ähnlich hohen Niveau bleibt wie bisher. In jedem Fall würde dies natürlich eine gewaltige Steigerung für die Biodiesel-Branche bedeuten”, meint Norbert Allnoch, Direktor des Internationalen Wirtschaftsforums Regenerative Energien, im Gespräch mit pressetext. Dem entgegen befindet sich der Biodiesel-Sektor in Deutschland in einer vergleichsweise unglücklichen Situation: “Die Biodiesel-Produzenten werden von allen Seiten in die Mangel genommen – sei es von der Politik, den Mineralölkonzernen oder der Automobilbranche”, so Allnoch.

In Deutschland würden die Produktionskapazitäten der Biodiesel-Industrie durch politische Maßnahmen regelrecht zusammengeschrumpft. Gleichzeitig würden diese offenbar an anderer Stelle, wie zum Beispiel in den BRIC-Staaten, wieder aufgebaut, kritisiert der Experte. “Die Schwierigkeiten für die Biodiesel-Produzenten sind auch aufgrund der Billig-Exporte etwa aus den USA immens”, erklärt Allnoch gegenüber pressetext. Dadurch habe sich die Beimischungspflicht zu einem enormen Nachteil entwickelt. “So sind die Mineralölkonzerne in der Lage, die Preise zu drücken, worunter die Anbieter hierzulande stark leiden”, sagt Allnoch. Ein eigenständiges Konkurrenzprodukt wäre dagegen von Vorteil.

Während den Biodiesel-Markt in den BRIC-Ländern aktuell 35 aktive Markt-Player bedienen, wächst deren Zahl nach Angaben von Bharat Book um weitere 33 Unternehmen. Diese würden derzeit neue Produktionsanlagen errichten und den Betrieb erwartungsgemäß im Zeitraum 2008 bis 2012 aufnehmen. Dabei herrscht bereits jetzt ein äußerst harter Konkurrenzkampf unter den Biodiesel-Produzenten. Die drei größten Anbieter teilen sich knapp zwei Drittel des gesamten Marktvolumens der BRIC-Länder allein unter sich auf, während der Rest auf die kleineren Player verteilt ist. Marktteilnehmer aus Europa dürften es angesichts der bestehenden Rahmenbedingungen schwer haben, in diesem Umfeld zu bestehen.

Source: Pressetext Austria, 2008-08-23.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email