6 Januar 2020

VTT stattet Labor mit Bench Scale-Anlage von hte aus

hte hat eine maßgeschneiderte Hydroprocessing Vierfach-Anlage im Bench Scale-Maßstab an VTT Technical Research Center in Finnland geliefert

Bildschirmfoto 2019-12-19 um 13.38.49

Vierfach-Bench Scale-Anlage

VTT bestellte eine Hydroprocessing-Anlage im Bench Scale-Maßstab, die eine Vielzahl von Ausgangsstoffen verarbeiten kann. Die Anlage hat sich insbesondere beim Testen biobasierter Ausgangsstoffe und Materialien bewährt – eine Funktion, die die Bemühungen von VTT zur Schaffung der Bioökonomie von morgen unterstützt. Die Vierfach-Anlage wird an ein neues Labor im Bioruukki-Pilotcenter von VTT in Espoo geliefert.

Die ausgewählte Anlage im Labormaßstab verarbeitet Ausgangsstoffe mit Katalysatormengen von 10 bis 50 ml und kann eingesetzt werden, um Biomasse in viele andere Bioprodukte umzuwandeln. Die Hochdurchsatzforschung hat sich als ein äußerst wertvolles Mittel zur Beschleunigung der Entwicklung neuartiger katalytischer Verfahren erwiesen. Diese Beschleunigung kommt nun bei der Umwandlung biobasierter Feeds zum Tragen, da die chemische Katalyse eine wichtige Rolle spielt. Die Erfahrung von hte beim Testen schwieriger Ausgangsstoffe fließt auch in die Konstruktion dieser Einheit ein. Die Technologie verkürzt die Zeit bis zur Marktreife aller neuartigen biobasierten Produkte wie Biokraftstoffen und Biochemikalien erheblich.

„VTT entschied sich aufgrund der Erfahrung mit innovativer Technologie für hte. Uns war es wichtig, unterschiedliche Ausgangsstoffe testen zu können. Aus diesem Grund haben wir uns beim Bau unserer neuen Anlage für hte als Partner entschieden. Dadurch sind wir in der Lage, auch in Zukunft nach neuen, umweltfreundlichen Materialien zu forschen“, erklärt Antero Laitinen, Process Chemistry Development Manager bei VTT.

Wolfram Stichert, CEO bei hte, kommentiert: „Wir freuen uns, dass VTT, ein führendes Forschungsinstitut in Skandinavien, uns für den Bau einer so innovativen Testanlage ausgewählt hat, um seine Forschung im Bereich biobasierter Ausgangsstoffe zu beschleunigen. hte stützte sich bei der Entwicklung dieser Anlage auf seine langjährige Erfahrung, die unsere Kunden zur Erzeugung von Chemikalien mit vielversprechenden Funktionen aus neuartigen Ausgangsstoffen nutzen können.“

 

Über hte

hte – the high throughput experimentation company beschleunigt die Forschung und Entwicklung in der Katalyse und macht sie produktiver. Wir ermöglichen kosteneffiziente Innovationen und kürzere Markteinführungszeiten für neue Produkte. Dadurch sichern sich unsere Kunden aus dem Energie- und Raffineriesektor, der Umweltkatalyse und der chemischen und petrochemischen Branche einen Wettbewerbsvorteil. Unser Technologie- und Dienstleistungsangebot umfasst:

R&D Solutions: Forschungskooperationen in unseren modernen Labors in Heidelberg
Technology Solutions: Integrierte Hardware- und Softwarelösungen, mit denen unsere Kunden Hochdurchsatz-Workflows im eigenen Labor umsetzen können.

Unsere Kunden profitieren von breiter technischer und wissenschaftlicher Expertise, einem kompromisslosen Lösungs- und Beratungswillen, durchgängigen Komplettlösungen und einer exzellenten Datenqualität. Die Zugehörigkeit zur BASF garantiert dabei langfristige Orientierung und Stabilität.

Kontakt

Dr. Fabian Schneider
Business Development Manager hte
T: +49 (0) 6221 7497 473
F: +49 (0) 6221 7497 134
E-Mail: fabian.schneider@hte-company.de

Über VTT Technical Research Centre of Finland Ltd

VTT ist ein visionärer Partner für Forschung, Entwicklung und Innovation. Wir treiben nachhaltiges Wachstum voran und gehen die größten globalen Herausforderungen unserer Zeit an, indem wir sie in Wachstumschancen umwandeln. Wir gehen über das Offensichtliche hinaus, um Gesellschaft und Unternehmen beim Wachstum durch technologische Innovationen zu unterstützen. Wir verfügen über mehr als 75 Jahre Erfahrung im Bereich Spitzenforschung und wissenschaftsbasierter Ergebnisse. Der Umsatz und die sonstigen betrieblichen Erträge von VTT betragen 268 Mio. €.
Bei VTT vereinen sich Innovation und Wirtschaft in perfekter Harmonie.
VTT – über das Offensichtliche hinaus.

Kontakt

Business Development
Dr. Antero Laitinen
T: +358 50 563 4109
E-Mail: antero.laitinen@vtt.fi

Source: hte, Pressemitteilung, 2019-12-17.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email