11 April 2011

Volvic: Erste biobasierte Kunststoffflasche in Deutschland

"Öko-PET"-Flasche enthält 20 Prozent Biokunststoff

Das Mineralwasser “Volvic” des französischen Lebensmittelherstellers Danone gibt es nun erstmals in Deutschland in einer Kunststoffflasche, die zum Teil aus Biokunststoff besteht. Die “Öko-PET”-Flasche enthält 20 Prozent Biokunststoff auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen und zusätzlich 25 Prozent recyceltes PET. Der nachwachsende Rohstoff wird aus Zuckerrohrmelasse gewonnen, einem Sirup, der als Nebenprodukt der Zuckerproduktion entsteht.

Die “Öko-PET”-Flasche besitzt die gleichen Eigenschaften wie eine Flasche aus herkömmlichem Kunststoff und ist nach Angaben des Herstellers vollständig recycelbar. Gestartet wird die neue Flaschengeneration zunächst mit der 0,5 Liter-Version. Der Preis des Mineralwassers bleibt laut Danone trotz der neuen Verpackung für die Verbraucher unverändert.

Danone zufolge ist diese Maßnahme Bestandteil des Nachhaltigkeitskonzeptes des Unternehmens und dient dem Ziel, den CO2-Ausstoß des Unternehmens pro Liter Mineralwasser bis 2012 um 40 Prozent zu reduzieren und unabhängiger von fossilen Energien zu werden. Denn herkömmliche Kunststoffe werden aus Erdöl hergestellt.

Source: natuerliche-verpackungen.de, 2011-04-11.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email