15 März 2016

Vithal Castor Polyols: Produktion von Bio-Polyolen aus Rizinusöl

Geplant ist Produktion von rund 8.000 Tonnen Bio-Polyolen im Jahr

Das Joint Venture Vithal Castor Polyols (VCP) hat im indischen Bundesstaat Gujarat die Produktion von Bio-Polyolen auf der Basis von Rizinusöl aufgenommen.

Darüber informiert die über das Gemeinschaftsunternehmen MCNS mit 40% an VCP beteiligte japanische Mitsui Chemicals in einer Presseaussendung. Demnach verfügt das neue Werk über Kapazitäten zur Produktion von rund 8.000 Tonnen Bio-Polyolen im Jahr. Verwendet werden die Bio-Polymere in erster Linie für die Herstellung von Polyurethan-Werkstoffen.

Größter Gesellschafter von VPC ist mit 50% der Anteile die indische Jayant Agro-Organics, die als weltweit führender Rizinusölhersteller auch die Rohstoffversorgung für das neue Werk gewährleistet. Mit 10% ist zudem das japanische Branchenunternehmen Itoh Oil Chemical an dem 2013 gegründeten Joint Venture beteiligt. Zu den Investitionen in das neue Werk liegen keine Informationen vor, Mitsui Chemicals gibt lediglich die Kapitalausstattung von VCP mit 360 Mio. INR (5,2 Mio. EUR) an.

Partner von Mitsui Chemicals in dem im vergangenen Jahr gegründeten Gemeinschaftsunternehmen MCNS (Mitsui Chemicals & SKC Polyurethanes) ist der südkoreanische Chemiekonzern SKC.

Source: Plasticker, 2016-03-07.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email