27 März 2015

Vertellus stellt auf der NPE 2015 nichttoxische Kunststoffadditive als sichere, nachhaltige Lösung für industrielle Anforderungen vor

Citroflex® Weichmacher und Topanol® Antioxidantien etabliert zur Fertigung von Lebensmittelverpackungen, medizinischen Anwendungen und Kinderspielzeug

Steigendes Interesse von Verbrauchern und Gesetzgebern bezüglich der Sicherheit und Umweltverträglichkeit traditioneller Weichmacher veranlasst die Kunststoffindustrie, nach neuen Lösungen zu suchen. Vertellus, ein führender globaler Anbieter von Additiven für die Kunststoff- und Polymerindustrie, greift dieses Thema mit seinen biobasierten, untoxischen Citroflex® Weichmachern und Topanol® Antioxidantien auf, die ihre Sicherheit im Einsatz schon seit langem unter Beweis gestellt haben. Beide Produktlinien der Hochleistungsadditive, welche sich auch durch geringe Flüchtigkeit und geringes Auslaugen auszeichnen, werden auf der NPE 2015 auf booth S29145 ausgestellt. Damit eignen sie sich für eine Vielzahl von Polymeren zur Fertigung von Lebensmittelverpackungen, medizinischen Anwendungen und Kinderspielzeug.

„Zunehmende Regulierung und wachsendes Verbraucherbewusstsein zeigen einen klaren Bedarf an Lösungen, die mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit bieten“, sagt Mike Szabo, Business Director, Plastics, bei Vertellus. „Unsere biobasierten Citroflex Weichmacher werden aus Zitronensäure gewonnen, die seit vielen Jahren als unbedenklicher Rohstoff in Lebensmitteln eingesetzt wird, und unsere Topanol Antioxidantien genießen breite Akzeptanz im Bereich von Anwendungen mit Lebensmittelkontakt. Mit der Substitution herkömmlicher Compounds durch diese Technologien kann die Kunststoffindustrie die Bedenken der Verbraucher ausräumen und anstehende regulatorische Beschränkungen überwinden.“

Aufgrund der anhaltenden Debatte in der Branche über die Sicherheit und Umweltverträglichkeit herkömmlicher Compounds und unter dem Druck der Verbraucher haben einige Händler und Hersteller von Baby- und Kinderartikeln bereits Produkte, die unter Einsatz herkömmlicher Additive hergestellt werden, aus dem Sortiment genommen.

Nicht-toxische Alternativen

Citroflex® Weichmacher von Vertellus für Polyvinylchlorid (PVC) und andere Polymere sind Zitronensäureester, die eine lange Tradition als Weichmacher und Gleitmittel in Lebensmittel- Kontaktanwendungen haben, wie beispielsweise in Behältern aus Hart-PVC und in Verpackungsfolien. Als biobasierte, untoxische Additive haben sie ihre Sicherheit in Kinderspielzeug und medizinischen Anwendungen unter Beweis gestellt. Als zusätzlichen Vorteil bringen sie eine höhere Zugfestigkeit und Bruchdehnung im Vergleich zu Di(2- ethylhexyl)phthalat (DEHP) und Di(2-ethylhexyl)adipat (DEHA).

Die Topanol® Additive der Produktlinien CA und CA-SF des Unternehmens können als Antioxidationsmittel in zahlreichen Polymersystemen herkömmliche Materialien substituieren. Sie bieten schon in geringen Konzentrationen einen ausgezeichneten Schutz gegen thermische und oxidative Alterung und sind mit vielen sekundären Additiven kompatibel. Topanol® CA-SF Additive haben die Zulassung der US-Lebens- und -Arzneimittelbehörde (FDA) für Lebensmittelkontakt erhalten und werden in der Liste von Additiven geführt, die gemäß Verordnung 10/2011 der Europäischen Kommission in der Fertigung von Kunststoffen und Kunststoffartikeln eingesetzt werden dürfen, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen. Ebenfalls von Interesse für viele Verbraucher ist, dass Topanol® Antioxidantien vollständig synthetisch sind. Im gesamten Fertigungsprozess werden keinerlei genetisch veränderte Organismen (GVO) eingesetzt.

Mitarbeiter von Vertellus stehen auf dem Messestand während der NPE 2015 bereit, um die Reihe der biobasierten Weichmacher und lebensmittelverträglichen Antioxidantien des Unternehmens näher vorzustellen und darüber zu sprechen, wie diese Alternativen zum Nutzen von Kunden eingesetzt werden und Verbraucherbedenken ausräumen können.

2015-03-26_ver

Citroflex® Weichmacher und Topanol® Antioxidantien von Vertellus eignen sich für eine Vielzahl von Polymeren zur Fertigung von Kinderspielzeug und medizinischen Anwendungen

Hintergrund

Vertellus ist als ein Unternehmen der Spezialchemie auf die Fertigung von Inhaltsstoffen für Pharmazeutika, Körperpflegemittel, Nahrungsmittel, Landwirtschaft, Industrie und eine Vielzahl weiterer Märkte fokussiert, beeinflusst vom Trend hin zu nachhaltiger Technologie und Chemie. Das Unternehmen ist weltgrößter Hersteller von Pyridin und Picolinen, Pyridin-Spezialderivaten, DEET (Diethyltoluamid), Rizinusölderivaten und -systemen sowie weltweit führend im Bereich von Vitamin B3 und Citrate, Polymeradditiven und -systemen. Vertellus verfügt über technisch fortschrittliche, globale Produktionskapazitäten und beschäftigt ca. 1.000 Mitarbeiter. Sitz der Firmenzentrale ist Indianapolis (Indiana, USA).

Vertellus®, Citroflex® und Topanol® sind eingetragene Marken von Vertellus Specialties Inc.

 

Kontakt

Tom Moccia
Vertellus Specialties Inc.
Tel.: +1.832.523.1521
E-Mail: tmoccia@vertellus.com

Source: Vertellus, Pressemitteilung, 2015-03-25.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email