10 Januar 2013

Verfahren zur Herstellung von Langzeitdünger aus Gärresten mittels Verkapselung

Verkapselung ermöglicht Verbesserung der Bodengüte und ganzjähriges Düngen ohne Nährstoffverlust

Die Erfindung beschreibt die Möglichkeit, Gärreste zu verkapseln, sie transport- und lagerfähig zu machen und als Düngemittel zu verwenden. Dabei werden Gärreste entwässert und gemahlen. Nach Zuführung einiger Hilfsstoffe wird ein Agglomerationsprozess durchgeführt.

Es können beispielsweise Biopolymer-Kapseln aus Gelatine hergestellt werden, die den Gärrest umhüllen.

…Vollständiger Text: www.technologieallianz.de/angebote.php?sort=sag&id=3013&lang=de

Tags: Fermentationsrückstände, faserartig, nicht faserartig, biologisch abbaubar, Pellets, Fest-Flüssig-Separation

Source: TechnologieAllianz, 2013-01-10.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email