16 Juni 2004

Verarbeitung Nachwachsender Rohstoffe im Spinnprozess

Die Autoren des International Textile Bulletin berichten von der ITMA, dass die Unternehmen Temafa und Laroche Anlagen zur Faseraufbereitung vorgestellt haben, welche auch für die Garnherstellung eingesetzt werden können. Der “Lin-Öffner” von Temafa kann bis zu 1.300 kg/h Wolle oder Hanf verarbeiten. Von beiden Unternehmen wurde eine Kenaf-Aufbereitungslinie präsentiert und bei Laroche in Aktion demonstriert. Auch Anlagen für das Textil-Recycling mit hohen Produktionsleistungen – z.B. von Autefa – wurden angeboten.

Source: International Textile Bulletin, (108), 6 (Dez)/2003.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email