11 Juni 2004

USA setzen weiter auf Bioenergie

Weitere 13,2 Mio. US-$ stellt das amerikanische Landwirtschaftsministerium USDA zur Förderung von Projekten zur Verfügung, die der Wertsteigerung in der Agrarproduktion dienen. Priorität haben nach Informationen des USDA Unternehmen, die in die Entwicklung von erneuerbaren Energien investieren. Seit 2001 sind bereits mehr als 100 Mio. US-$ in die Förderung von “value-added agricultural investments” geflossen. Darunter befanden sich nach USDA-Angaben fast 70 Bioenergie-Projekte. Dabei handelt es sich um Biodiesel, Bioethanol, Windenergie oder Biomasse. Mit der bisherigen Förderung sind Produktionskapazitäten für rund 150 Mio. Liter Biodiesel und für fast 2,6 Mrd. Liter Bioethanol entstanden.

Source: AgriManager vom 2004-06-11.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email