12 Dezember 2002

USA: Marketingprogramm für Biodiesel

Eine nationale Vereinigung von Sojaanbauern hat am Montag, den 09. Dezember bekannt gegeben, dass man sich verstärkt für die Nutzung von Biodiesel auf amerikanischen Farmen einsetzen will. Das United Soybean Board wird im nächsten Jahr Werbeveranstaltungen organisieren mit dem Ziel, den Anteil der Farmbetriebe, auf denen Sojadiesel eingesetzt wird, zu steigern. Nach den Ergebnissen einer Umfrage setzen bisher lediglich 23% der Sojabauern selbst Biodiesel ein. Die Initiatoren wollen diesen Anteil auf 80 bis 90% steigern.

Ziel sei es, dass die Farmer den Rohstoff bei ihrem lokalen Ölhändler einkaufen, um so mit ihrer Nachfrage die Anzahl der Sojadiesel vertreibenden Firmen zu erhöhen. Dies soll darüber hinaus natürlich die Gesamtnachfrage nach Biodiesel steigern. Das Marketingprogramm ist Teil einer 1,75 Mio.-Dollar-Kampagne, um die Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten aus Soja zu steigern.

(Vgl. Meldungen vom 2002-12-01 und 2002-05-03.)

Source: Reuters AlertNet vom 2002-12-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email