9 November 2005

US-Ethanolindustrie blickt positiv in die Zukunft

Die US-Ethanolindustrie tritt ein in eine Zeit beispiellosen Wachstums. Mit diesen Worten beschreibt Douglas Durante, Executive Director der Clean Fuels Development Coalition, die Marktentwicklung in den USA.

Dabei verwies Durante vorige Woche in Amsterdam auf die derzeit annähernd 100 Ethanol erzeugenden Anlagen in den USA, die monatlich neue Produktionsrekorde aufstellten. Der Standard für Erneuerbare Kraftstoffe (RFS) sei nach fünf Jahren nun in den Vereinigten Staaten etabliert. Die im RFS vorgegebene Steigerung der US-Produktion von Ethanol von geschätzten 15 Mrd. l im Jahr 2006 auf mehr als 28 Mrd. l im Jahr 2012, sei “gut erreichbar”, zitiert Agra Europe London Durante. Gefördert werde die Entwicklung durch die steigenden Preise für Erdöl, die dazu führten, dass die Autohersteller ein vermehrtes Interesse an Ethanol angetriebenen Fahrzeugen zeigten.

Source: AgriManager vom 2005-11-08.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email