25 Juni 2009

UPM: Thermisch modifizierte Birken- und Kieferfurniere

Thermoprozess bringt UV-Stabilität und dunklere Farbe

UPM bringt eine neue Produktreihe thermisch modifizierter WISA®-Furniere aus hochwertigem finnischen Birken- und Kiefernfurnier auf den Markt. Der Konzern ist einer der führenden Lieferanten von finnischen Birkenfurnieren für die Möbel-, Paneel- und Türenindustrie. Die neue Produktreihe der WISA-Thermofurniere erweitert das Sortiment um dunklere Farben.

km_kmzum141_1241009012.jpgDie Rohfurniere werden in den modernen UPM-Werken in Finnland oder Russland hergestellt. Das Sortiment umfasst WISA-Thermo-Birkenschälfurniere sowie WISA-Thermo-Kiefern- und Birkenmesserfurniere. Diese werden mithilfe von Wärme und Dampf modifiziert. Dadurch erhalten sie positive Eigenschaften wie zum Beispiel eine bessere UV-Stabilität. Bei den WISA-Thermofurnieren handelt es sich um reines Holz, das keinerlei chemischer Behandlung unterzogen wurde.

Vorteile von WISA-Thermo
“Die bemerkenswerteste optische Eigenschaft von WISA-Thermo ist die mittlere bis dunkle Farbe, die bei verschiedenen Endanwendungen wie Möbeln, Wandpaneelen und Türen ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild liefern. Eine Behandlung für eine seidenglatte Oberfläche verleiht der Farbe besondere Akzente. Die Oberfläche kann gebürstet werden, um so beispielsweise Wandpaneelen ein anderes Aussehen zu verleihen,” erklärt Martti Virkkunen, Sales Manager von UPM Plywood.

WISA-Thermofurniere sind auch bei unterschiedlichen Feuchtigkeitsbedingungen sehr robust, da die Quell- und Schwindeigenschaften deutlich verbessert werden im Vergleich zu normalem Furnier. Der durchschnittliche Feuchtigkeitsgehalt von WISA-Thermo liegt bei normaler Raumtemperatur und höherer Luftfeuchtigkeit beständig bei 6-7%.

“Das Harz verschwindet während der Modifikation vollständig, so dass sich WISA-Thermo-Kiefernfurniere mühelos polieren lassen. Die dunkle Farbe eignet sich auch sehr gut für Außentüren, da die Furniere zu einem gewissen Grad feuchtigkeitsabweisend sind”, erklärt Martti Virkkunen.

WISA-Holzprodukte sind aus Rohstoffen gefertigt, die von der finnischen Forstabteilung von UPM geliefert werden. Das Holz stammt aus Wäldern, die in Übereinstimmung mit den Grundsätzen nachhaltiger Forstwirtschaft bewirtschaftet werden. Wir achten auf strenge Einhaltung der Forstwirtschafts- und Einschlagrichtlinien, um in finanzieller, ökologischer und sozialer Hinsicht nachhaltiges Arbeiten zu gewährleisten. Den finnischen Sperrholzwerken und dem Furnierwerk von UPM wurden das Zertifikat für das Qualitätssystem ISO 9001, das Zertifikat für das Umweltmanagementsystem ISO 14001 und das Recht verliehen, das PEFC-Logo auf ihren Produkten zu verwenden.

Weitere Informationen
WISA Internetauftritt

Kontakt
Martti Virkkunen (Sales Manager)
UPM Plywood
Tel.: 0035-84 05 31 78 40
E-Mail: martti.virkkunen@upm-kymmene.com

Source: Interzum, Pressemitteilung der UPM-Kymmene Wood Oy, 2009-04-29.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email