25 September 2019

UPM Raflatac und UPM Biofuels arbeiten zusammen an innovativen neuen Etikettenmaterialien ohne fossile Rohstoffe

Innovative Etikettenmaterialien sollen den Anforderungen der Markeninhaber gerecht werden, herkömmliche fossile Rohstoffe durch erneuerbare zu ersetzen

raf_micellar_water_forest_film_ep

UPM Raflatac und UPM Biofuels haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam an einer Zukunft ohne fossile Rohstoffe zu arbeiten. Als konkretes Ergebnis dieser Zusammenarbeit bringt UPM Raflatac zwei erneuerbare Etikettenmaterialien auf Holzbasis auf den Markt: UPM Raflatac Forest Film™ und UPM Raflatac Fossil-Free Adhesive. Diese innovativen Etikettenmaterialien werden den Anforderungen der Markeninhaber gerecht, herkömmliche fossile Rohstoffe durch erneuerbare zu ersetzen. Der Hauptrohstoff ist UPM BioVerno™-Naphtha, eine ideale erneuerbare Komponente, um fossile Rohstoffe durch nachhaltig beschaffte erneuerbare Rohstoffe zu ersetzen.

Forest Film ist das erste auf dem Markt erhältliche Polypropylenfolien-Etikettenmaterial auf Holzbasis. Fossil-Free Adhesive RP48 ist eine erneuerbare Mehrzwecklösung. Zusammen mit anderen verantwortungsbewusst beschafften Etikettenmaterialien wie dem forstschonenden UPM Raflatac RAFNXT+ bildet dieser Kleber eine umfassende Lösung, die jede Etikettenschicht noch nachhaltiger macht.

Sowohl Forest Film als auch Fossil-Free Adhesive sind Drop-In-Lösungen, sodass keine Änderungen an den Herstellungsverfahren erforderlich sind und herkömmliche Optionen auf fossiler Basis problemlos ersetzt werden können. Diese Produkte kombinieren die Kreislaufwirtschaft mit erneuerbarer Bioökonomie – eine Tonne fossiler Rohstoffe kann nun durch eine Tonne erneuerbarer Rohstoffe ersetzt werden.

„Mit diesen Produktinnovationen machen wir einen großen Schritt nach vorn in Richtung einer intelligenteren Zukunft ohne fossile Rohstoffe. Indem sie sich für unsere erneuerbaren Etikettenmaterialien entscheiden, kommen Marken Ihrem Ziel, mehr erneuerbare Verpackungen zu verwenden, noch näher. Darüber hinaus stehen diese Materialien herkömmlichen Materialien auf fossiler Basis hinsichtlich Qualität und Leistung in nichts nach und bieten eine einfache Möglichkeit, einem nachhaltigen Gesamtpaket den letzten Schliff zu verleihen“, erklärt Oona Koski, Sustainability Manager bei UPM Raflatac.

UPM ist dabei, eine nachhaltigere Zukunft aufzubauen, indem es fossile, nicht erneuerbare Materialien durch erneuerbare Alternativen aus Reststoffen auf Holzbasis ersetzt. Das Unternehmen nutzt Rohstoffe effizient, um neue Produkte und Dienstleistungen auf der Basis von Holzfasern, Biomolekülen, Reststoffen und Nebenströmen zu entwickeln.

„Der Hauptrohstoff dieser Produkte ist UPM BioVerno-Naphtha aus Tallöl, einem Reststoff der Zellstoffherstellung. Sie sind ein großartiges Beispiel für neue Produktinnovationen, die aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hervorgehen, und stellen konkrete Schritte in Richtung einer Zukunft ohne fossile Rohstoffe dar“, erklärt Panu Routasalo, Vice President, UPM Biofuels.

Erfahren Sie mehr über diese innovativen Lösungen auf der Labelexpo Europe, Stand 5D41, Halle 5.

 

Kontakt

Oona Koski
Manager, Sustainability, UPM Raflatac
Tel. +358445757454

 

Über UPM Raflatac

UPM Raflatac entwickelt Etiketten für eine intelligente Zukunft ohne fossile Rohstoffe durch die Einführung innovativer und nachhaltiger Etikettenlösungen. Als einer der weltweit führenden Hersteller von selbstklebenden Etikettenmaterialien bieten wir über ein weltweites Netzwerk von Werken und Verkaufsbüros hochwertige papier- und folienbasierte Haftmaterialien für die Etikettierung von Konsumartikeln und Industriegütern an. Wir beschäftigen circa 3.000 Mitarbeiter und haben 2018 einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro (1,9 Mrd. USD) erzielt. UPM Raflatac ist Teil von UPM.

Über UPM Biofuels

produziert erneuerbare und nachhaltige Produkte für das Transportwesen und die petrochemische Industrie. Wir bieten unseren Kunden Möglichkeiten, fossile Rohstoffe zu ersetzen und ihre CO2-Bilanz zu verbessern. Die innovativen Produkte von UPM auf biologischer Basis sind führend hinsichtlich Qualität, Gebrauchstauglichkeit und Nachhaltigkeit. Neben erneuerbarem Diesel produziert die UPM Bioraffinerie Lappeenranta auch erneuerbares Naphtha – ein hervorragender Rohstoff für Kunststoffe, Folienmaterialien und Klebstoffe.  www.upmbiofuels.com

Über UPM

Wir liefern erneuerbare und verantwortungsbewusste Lösungen und Innovationen für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe in den folgenden sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Communication Papers und UPM Plywood. Wir beschäftigen weltweit insgesamt etwa 19.100 Mitarbeiter, und unser Jahresumsatz liegt bei circa 10 Mrd. Euro. Unsere Aktien sind im NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM Biofore – Zukunft ohne fossile Rohstoffe.

Source: UPM, Pressemitteilung, 2019-09-16.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email