19 April 2003

Unwissenheit bremst Biogas

Die derzeit größte Bremse für ein größeres Wachstum des Marktes für Biogasanlagen in Europa ist das fehlende Wissen über die technischen Möglichkeiten. Dies ist das Ergebnis einer europäischen Marktstudie der Unternehmensberatung Frost & Sullivan.

Unter Energietechnikern und in der Öffentlichkeit werde Biogas noch viel zu wenig wahrgenommen. Schuld sei nach Angaben der Studie eine mangelnde Initiative von staatlicher Seite. Die Entfaltungsmöglichkeiten des Marktes werden durch einen zurückhaltenden Informationsfluss seitens der Behörden gebremst.

Die Gutachter von Frost & Sullivan rechnen damit, dass die Biogasindustrie bis zum Jahr 2010 jährlich um 5,2 Prozent Wachstum hinter ihrem eigentlichen Potenzial zurückbleibe. So werde die installierte Leistung der Anlagen in Europa von 1.733 MW anno 2002 auf 4.275 MW im Jahr 2010 ansteigen. Während die Europäische Union für das Jahr 2010 von einer Produktion von 38,4 TWh aus Biogas ausgeht, rechnen die Marktforscher lediglich mit 21,8 TWh.

(Vgl. Meldung vom 2003-03-27.)

Source: Umwelt – kommunale ökologische Briefe vom 2003-04-16.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email