26 Februar 2007

Umwelttechnologien: BMU sucht Firmen für Branchenatlas

Das Bundesumweltministerium arbeitet in Zusammenarbeit mit Roland Berger Strategy Consultants zurzeit an einer umfassenden Darstellung der Umwelttechnologien in Deutschland. Der Umwelttechnikatlas soll mit einem Firmenverzeichnis auch eine Servicefunktion haben und für nationale und internationale Interessenten einen Überblick über Umwelttechnik-Unternehmen in Deutschland geben. Mit dem Atlas soll eine repräsentative Darstellung der Umwelttechnologien in Deutschland erfolgen, um das Leistungsvermögen der Branche und ihren Beitrag für Innovation, Wachstum und Beschäftigung herauszustellen.

In diesem Umwelttechnikatlas sollen die technologischen Trends, das wirtschaftliche Potenzial und regionale Schwerpunkte der Umwelttechnologien in der Bundesrepublik entlang von sechs Leitmärkten analysiert und beschrieben werden:

  • Energieerzeugung und -speicherung
  • Energieeffizienz
  • Rohstoff- und Materialeffizienz
  • Nachhaltige Mobilität
  • Nachhaltige Wasserwirtschaft
  • Kreislaufwirtschaft, Abfall, Recycling

Die Darstellung der Leitmärkte stützt sich sowohl auf laufende Studien des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit als auch auf die Ergebnisse einer aktuell laufenden Internetbefragung bei Unternehmen im Bereich der Umwelttechnologien.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, aber noch keine Zugangsdaten erhalten haben sollten, senden Sie bitte eine kurze Email an: umwelttechnikatlas@rolandberger.com. Sie erhalten dann eine Rückantwort und Ihren firmenspezifischen Zugangscode.

Für weitere Informationen zum Umwelttechnikatlas klicken sie bitte hier.

Source: Bundesumweltministerium vom 2007-02-22.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email