19 August 2008

Umsatzverbesserung beim Biokraftstoffhersteller VERBIO

Produktionskapazität der Bioethanolanlage in Schwedt/Oder soll bis zum Jahresende ausgelastet sein

Der Biokraftstoffproduzent VERBIO aus Leipzig hat Umsatz und Ergebnis im 1. Halbjahr 2008 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum gesteigert. Die Umsatzerlöse per 30. Juni 2008 stiegen um 46,6 Prozent auf 298,8 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) vor Warentermingeschäften stieg auf 10,2 Mio. Euro nach 1,1 Mio. Euro im Vorjahr. VERBIO verfügte zum 30. Juni 2008 über liquide Mittel in Höhe von 73,8 Mio. Euro, das entspricht einem Plus von 16,7 Mio. Euro gegenüber 57,1 Mio. Euro zum Jahresende 2007.

Mit einer Zuwachsrate von 10 Prozent beim Absatz konnte sich VERBIO vom Absatzrückgang des Gesamtmarktes im Biodieselgeschäft abkoppeln und Marktanteile gewinnen. Ebenfalls positiv entwickelt habe sich gegenüber den beiden Vorquartalen der Bioethanolabsatz, so das Unternehmen.

Ziel von VERBIO ist es, in Zukunft seine Position als zuverlässiger, finanzstarker Lieferant und Partner zu stärken. Dabei sollen sowohl die Konsolidierung im Biodieselmarkt als auch die Positionierung als Biokraftstoffproduzent und –lieferant mittelfristig zu stabileren Erträgen und Cashflows führen. Im Segment Biodiesel soll die hohe Kapazitätsauslastung des Vorjahres übertroffen werden. VERBIO erwartet, dass die Produktionskapazität der Bioethanolanlage in Schwedt/Oder bis zum Jahresende ausgelastet werden kann.

Source: Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR), 2008-08-15.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email