27 November 2002

UK: Diesel aus Speiseöl

Kraftfahrer in der britischen Region East Anglia haben in Zukunft die Gelegenheit umweltfreundlichen Diesel aus verdorbenen Speiseölen zu tanken. Den Kraftstoff der Marke DriveEco bio-diesel gibt es an mehr als einem Dutzend Tankstellen. Der Anbieter Global Commodities UK aus Shipdham sammelt die Speiseölreste in lokalen Restaurants ein.

Bislang wurden derartige Öle bereits in Bootsmotoren eingesetzt, allerdings noch nicht in größerem Maßstab in Automobilen. Global Commodities mischt die Speiseöle mit konventionellen Dieselölen. Nach Angaben es Herstellers sind bei einem Einsatz von “DriveEco bio-diesel” keinerlei Modifikationen an den Automotoren notwendig. Erfreulicherweise wird der alternative Kraftstoff ca. einen Penny günstiger sein als konventioneller Diesel. Bis zum Jahresende soll das Versorgungsnetz auf bis zu 40 Tankstellen anwachsen.

Global Commodities UK hat Pläne für die Errichtung einer Fabrik, in der jährlich 180 Mio. Liter des Dieselgemisches hergestellt werden könnten. Dabei würden ca. 130 Arbeitsplätze entstehen.

(Vgl. Meldungen vom 2002-05-03, 2002-10-11 und 2002-09-12.)

Source: www.edp24.co.uk vom 2002-11-26.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email