5 Mai 2006

UFOP: Sonderdruck Nachwachsende Rohstoffe

Für eine kontinuierliche Rohstoffversorgung sind stabile Erträge auf möglichst hohem Niveau erforderlich. Verglichen mit dem mehrjährigen Ertragsdurchschnitt 1999/2004 in Höhe von 34,5 dt/ha konnte mit 38 dt/ha zur Ernte 2005 erneut ein überdurchschnittlicher Ertrag erreicht werden.

Mit einer Gesamterntemenge von knapp 5 Mio. t konnte das hohe Vorjahresniveau in Höhe von 5,3 Mio. t zwar nicht ganz erreicht werden, aber immerhin fuhren die Rapserzeuger das zweithöchste Erntergebnis in der Geschichte des deutschen Rapsanbaus ein. Details hierzu sowie insgesamt zum Themenkomplex Biokraftstoffe und Energie aus Biomasse liefert dieser Sonderdruck des aktuellen UFOP-Jahresberichts.

Hier Download (PDF 2,01 MB)

Source: UFOP-Pressemeldung vom 2006-05-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email