7 Februar 2002

UFOP mit komplett neuem Internetangebot am Start

Wer im Internet nach Biodieseltankstellen sucht, landet fast immer auf den Seiten der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP). Schon seit Jahren betreibt der Verband im Rahmen seiner
Internetpräsentation unter WWW.UFOP.DE erfolgreich eine Datenbank der deutschen und österreichischen Anbieter von Biodiesel. In den letzten beiden Jahren wurden so jeweils über 500.000 Anfragen registriert. Da Biodiesel aber nur ein Teilaspekt der Verbandsaktivitäten ist, hat die UFOP für das Jahr 2002 einen vollständigen Relaunch ihrer Internetseiten vorbereitet. Als Informationspool rund um die Erzeugung heimischer Oel- und Proteinpflanzen und den Einsatz der daraus hergestellten Produkte steht diese neue Präsentation ab sofort online zur Verfügung. Sie basiert auf einem dynamischen Internetkonzept, das in den nächsten Jahren immer weiter ausgebaut wird.

Um die Gliederung der Internetpräsentation in einen landwirtschaftlichen Fach- und einen nichtlandwirtschaftlichen Endverbraucherbereich sofort deutlich zu machen, findet der Besucher neben einem Nachrichtenmenü unter AKTUELLES zunächst die beiden Hauptnavigationspunkte PRODUKTION sowie PRODUKTE. Davon ausgehend führt der Weg dann in die zahlreichen Themenbereiche wie beispielsweise RAPSENERGIE mit den Informationen zu Biodiesel. Ergänzt werden die Informationen zur Non-Food-Verwendung von Rapsöl im Laufe des Jahres um weitere Aspekte: So gewinnt die energetische Nutzung von naturbelassenem Rapsöl immer mehr an Bedeutung und die UFOP wird sich auch diesem Teilbereich intensiv widmen. Gleiches gilt für den Einsatz von Raps- und Sonnenblumenöl zur Herstellung von biologisch schnell abbaubaren Hydraulikflüssigkeiten und Schmierstoffen. Auch zu diesen Verwendungen, die zurzeit durch ein mit jährlich 10 Millionen Euro vom Bund gefördertes Markteinführungsprogramm neue Impulse erhalten, werden zukünftig Informationen auf der UFOP-Webseite zu finden sein.

Ebenfalls unter PRODUKTE aufgeführt sind Informationen zu den ernährungsphysiologischen Vorteilen von RAPSSPEISEÖL, ergänzt um Informationen zur Warenkunde sowie zur Küchentechnik. Insbesondere das Thema Rapsspeiseöl präsentiert sich auf der neuen UFOP-Website völlig überarbeitet und stark ausgebaut.

Schon heute finden die an der landwirtschaftlichen Erzeugung interessierten Besucher unter PRODUKTION vielfältige landwirtschaftliche Fachinformationen: Praxisrelevante Hinweise zur Anbautechnik werden ebenso angeboten wie statistische Daten des nationalen und internationalen Ölsaaten- und Proteinpflanzenanbaus.

Wem die Online-Informationen alleine nicht genügen, der findet auf den UFOP-Seiten auch unzählige Download-Dateien von Broschüren und Studien sowie dem UFOP-Geschäftsbericht. Besonders hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang mehrere Studien zum Einsatz von Biodiesel, die neben der Verwendung im Bus-, Forst- und Bootssektor auch die Energie- und Umweltbilanz behandeln.

Und eines darf natürlich nicht fehlen: Auch im neuen UFOP-Internet stellt die Biodiesel-Tankstellendatenbank ein absolutes Highlight dar, das zudem mit einem neuen Rekord aufwarten kann. Erstmals ist die Zahl der Biodieseltankstellen auf über 1.500 gestiegen.

Quelle: Pressemitteilung von UFOP vom 2002-02-07.

Source: Pressemitteilung von UFOP vom 2002-02-07.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email