6 Februar 2008

UFOP-Marktinformation Ölsaaten und Biokraftstoffe – Februar 2008

Biodieselverkauf bricht zusammen

In ihrer monatlich erscheinenden Marktinformation berichtet die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) über den Zusammenbruch des Verkaufs von Biodiesel in Deutschland.

Im Januar überstiegen die Großhandelspreise für Biodiesel ab Werk mit durchschnittlich 100,30 Cent/l die Forderungen für Dieselkraftstoff um 2,30 Cent/l, so dass Spediteure und andere Reinkraftstoffnutzer den Bezug praktisch eingestellt haben. Zusätzlich hat der Rohstoff Rapsöl Spitzenpreise von über 91 Cent/l erreicht. Damit war keine kostendeckende Verarbeitung mehr möglich, denn für Biodiesel konnte nur 87 Cent/l erzielt werden. Die Verarbeitung wurde noch weiter gedrosselt, zumeist sogar eingestellt.

Weitere Kurzmeldungen aus dem Marktbericht:

UFOP_02_2008.jpgZMP: Ölsaaten
+++ Terminmarkturbulenzen setzten Rapspreise kurzfristig unter Druck +++ labiler Ölsaatenmarkt setzt sich durch und bremst Kontraktgeschäft ex Ernte ++ + Termingeschäft lebhaft, am Kassamarkt fehlen Offerten +++ Rapsverarbeitung im November sehr hoch +++ viele Hoflager geräumt ++

ZMP: Ölschrote und -presskuchen
+++ Rapsschrot wieder sprunghaft verteuert +++ Nord-Süd-Gefälle hinsichtlich Angebot bleibt +++ wachsende Nachfrage ab Mai-Lieferungen auch aus dem Ausland +++ flotte Nachfrage nach preisfestem Rapspresskuchen +++

ZMP: Pflanzenöle
+++ kaum Nachfrage nach Rapsöl +++ im Januar Preisrückgang von 82 EUR/t, das sind 8 % +++ andere Pflanzenöle, namentlich Sonnenblumenöl weiterhin preisfest +++ schwache Mineralölkurse gewinnen Einfluss +++ kaltgepresstes Rapsöl “wird” wieder Speiseöl +++

UFOP: Biokraftstoffe
+++ Reinkraftstoff ohne Abnehmer +++ Biodieselpreise übersteigen Diesel +++ Rohstoff teurer als Endprodukt +++ Tankstellen stellen Biodieselverkauf ein +++ Terminnotierungen für Rohöl zuletzt deutlich schwächer +++

UFOP-Marktinformation zum Download (PDF-Dokument)

(Vgl. Meldung vom 2008-01-07.)

Source: Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP), 06-02-2008

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email