10 Februar 2005

UFOP-Marktinformation Ölsaaten und Biokraftstoffe erfolgreich gestartet

Die im Januar erstmals veröffentlichte “UFOP-Marktinformation Ölsaaten und Biokraftstoffe” ist auf großes Interesse gestoßen. Deutlich über 1.000 Downloads des ausschließlich online verfügbaren Newsletters wurden in den in den ersten zwei Wochen nach der Onlinestellung registriert. UFOP hat die zweite Ausgabe der Marktinformation veröffentlicht, die unter www.ufop.de wieder zum Download bereitsteht.

Die aktuelle Ausgabe, die wieder sämtliche Aspekte der Ölsaatenproduktion, Verarbeitung sowie der Absatzmärkte im Food- und Non-Food-Segment beleuchtet, informiert nicht nur über die Entwicklung am nationalen Markt, sondern wirft auch einen Blick über die Grenzen.

Zu den wichtigsten Nachrichten für Ölsaatenerzeuger zählen unter anderem das momentan überdurchschnittliche Saatangebot, das die Rapspreise belastet sowie die Meldungen zur Ausdehnung der Winterrapsflächen in Frankreich und England.

Auf Seiten des Non-Food-Absatzes wird das Bild von nachgebenden Kraftstoffpreisen sowie der saisonal bedingten Stagnation des Biodieselabsatzes bei Speditionen geprägt. Dem steht ein wachsendes Angebot an Biodiesel gegenüber, das zusätzlich die Preise drückt. Biodieselhersteller drosseln daher aktuell ihre Verarbeitung oder pausieren.

Diese und zahlreiche weitere Meldungen dürften für die Empfänger der UFOP-Marktinformation, zu denen u.a. Ölsaatenerzeuger, Verarbeiter, Makler, Biodieselproduzenten und Tankstellenbetreiber gehören, erneut eine willkommene Informations- und Entscheidungshilfe darstellen.

(Vgl. Meldungen vom 2005-01-14 und 2005-02-03.)

Source: UFOP Meldung vom 2005-02-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email