4 Juni 2009

UFOP-Marktinformation Ölsaaten und Biokraftstoffe – Ausgabe Juni 2009

Raps- und Sojapreise ziehen kräftig an

UFOP-Martinformationen  Ölsaaten und Biokraftstoffe Ausgabe Juni 2009
Während Raps- und Sojakurse weiter nach oben weisen und beide Schrote zu ähnlichen Preisen gehandelt werden, geht es bei Palmöl seit Mitte Mai bereits wieder abwärts. Steigende Mineralölpreise lassen im Biokraftstoffmarkt auf bessere Preise hoffen.

ZMP Ölsaaten
+++ Stark reduzierte Ernteschätzung der Ukraine lässt Rapspreise kräftig steigen +++ Sojakurse weiterhin im Aufwind +++ Erzeuger bei Rapspreisen um 300 EUR/t wieder mehr an Kontrakten interessiert +++

ZMP: Ölschrote und –presskuchen
+++ Vorderes Rapsschrotangebot wieder umfangreicher und preisstabil, Liefertermine ab August deutlich fester bewertet +++ Wettbewerbsfähigkeit von Rapsschrot gegenüber Sojaschrot verbessert +++ dezentrale Ölmühlen verkauften im Mai kaum noch Rapspresskuchen an Mischfutterhersteller +++

ZMP: Pflanzenöle
+++Rapsölforderungen kräftig angestiegen +++ Raps- und Sojaöl im Maidurchschnitt preisgleich +++ Palmölkurse bei wachsendem Angebot seit Mitte Mai wieder mit rückläufiger Tendenz +++

UFOP: Biokraftstoffe
+++ Mineralölkurse überschreiten Linie von 62 USD/barrel und erreichen damit Halbjahreshoch +++ Beimischungsmenge wächst im März 09 auf Rekordhöhe +++ Tankstellenpreise angezogen +++ Bestände an kaltgepresstem Rapsöl steigen weiter +++

UFOP-Marktinformation zum Herunterladen (PDF-Dokument)

Source: Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP), 2009-06.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email