13 Januar 2009

UFOP-Marktinformation Ölsaaten und Biokraftstoffe – Ausgabe Januar 2009

Biodieselpreise an der Tankstelle oft noch über Niveau von Diesel

Die Rapspreise ziehen zwischenzeitlich kräftig an. Das Angebot aus der Handelsstufe nimmt spürbar zu. Die Pflanzenölpreise wurden weltmarktbedingt angehoben. Die Verteuerung belebt die Umsätze jedoch nur kurzzeitig, zumal die Nachfrage aus dem Treibstoffsektor sehr überschaubar bleibt.

09-01_UFOP.jpgZMP Ölsaaten
+++ Feste Vorgaben vom Mineralöl- und US-Sojamarkt ziehen Rapspreise zu Jahresbeginn nach oben +++ kräftige Umsatzbelebung am Terminmarkt +++ Preisanstieg fällt auf Erzeugerstufe deutlich geringer aus +++ Anbieter daher weiterhin sehr zurückhaltend +++

ZMP: Ölschrote und –presskuchen
+++ Rapsschrot ungewöhnlich knapp, hohe Prämien für Partien zur prompten Lieferung +++ Sojaschrotpreise reagieren auf negative Wettermeldungen aus Südamerika +++ Ölschrotnachfrage lebt nach dem Jahreswechsel spürbar auf +++

ZMP: Pflanzenöle
+++ Pflanzenölpreise steigen ebenfalls kräftig, vor allem Palmöl deutlich teurer als im Dezember +++ Käufer aus dem Kraftstoffsektor derzeit sehr zurückhaltend +++ vorderes Rapsöl reichlich verfügbar +++

UFOP: Biokraftstoffe
+++ Absatz von Biodiesel als Reinkraftstoff nimmt weiter ab +++ Mineralölkurse nach Zwischenhoch zuletzt wieder deutlich nachgebend +++ Biodieselpreise an der Tankstelle oft noch über Niveau von Diesel +++

UFOP-Marktinformation zum Herunterladen (PDF-Dokument)

09-01_Pflanzenoelpreise_UFOP(1).jpg

Source: Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP), 2009-01.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email