15 Januar 2008

UFOP: Biodiesel unter Steuerdruck

Ankündigung vieler Tankstellen: Biodieselangebot wird eingestellt

Während sich der Rohstoff Rapsöl auch in den letzten Wochen nochmals verteuert hat, stagnieren die Abgabepreise für Biodiesel ab Hersteller.

Ursache hierfür ist der inzwischen rückläufige Dieselpreis und die Zusatzsteuer auf Biodiesel in Höhe von 6 Cent je Liter. Anders als im Nahrungsmittelmarkt lassen sich weder die höheren Rohstoffkosten noch die Zusatzsteuer gegenwärtig im Biodieselmarkt durchsetzen. Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) registriert stark zunehmend Mitteilungen von öffentlichen Tankstellen, die ankündigen, ihr Biodieselangebot einzustellen.

Biodiesel_UFOP_500.jpg

Download der vollaufgelösten Grafik hier (1,1 MB, JPG-Format).

Kontakt:
Dieter Bockey
UFOP e. V.
Tel.: 0 30/31 90 4-215
E-Mail: d.bockey@ufop.de

(Vgl. Meldungen vom 2008-01-09 und 2008-01-07.)

Source: UFOP e.V., 2008-01-11.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email