10 Januar 2003

UFOP auf der Internationalen Grünen Woche 2003, Berlin

Gelber Raps und grüne Energie

Nicht nur die traditionelle Blumenhalle bringt Farbe auf die diesjährige Internationale Grüne Woche. Auch auf dem von verschiedenen Verbänden und Institutionen des Agrarsektors initiierten ErlebnisBauernhof in der Halle 3.2 geht es bunt zu. Dort präsentiert die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) mit einem Expertenteam alles rund um Raps & Co. Der aufwändig gestaltete, leuchtend gelbe Stand der UFOP lädt die Besucher ein, sich über die ernährungsphysiologischen Vorteile von Rapsspeiseöl zu informieren. Daneben wird auch der ebenfalls aus Rapsöl hergestellte Biodiesel gezeigt, der ein echter “Renner” ist. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Präsentiert wird nämlich ein echter VW-Rennwagen, der, mit Biodiesel betrieben, erfolgreich am 24-h-Rennen auf dem Nürburgring teilgenommen hat. Im Bereich grüne Energie wird anschaulich gezeigt, warum der Landwirt auch gleichzeitig Energiewirt ist. Auf jedem Hektar Raps werden ca. 1.600 Liter Pflanzenöl bzw. Biodiesel “geerntet”. Diese Menge, als Kraftstoff eingesetzt, spart ca. sechs Tonnen des Treibhausgases CO2 ein. Über 1.600 Tankstellen bieten den Alternativkraftstoff in Deutschland an. Biodieselfachleute am UFOP-Stand geben Auskunft zu allen Fragen rund um den Einsatz von Biodiesel.

Die Ernährungsexperten der UFOP erklären anschaulich, warum Rapsspeiseöl so wertvoll ist, in welchen Formen es angeboten wird und wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten in der Küche sind.

Es gibt einiges zu sehen und das nicht nur für Endverbraucher. Auch für Landwirte ist der Messestand der UFOP eine wichtige Anlaufstelle. Alle Fragen rund um den Anbau sowie die Weiterverarbeitung der Öl- und Proteinpflanzen aus deutschem Anbau werden kompetent und praxisorientiert beantwortet. Besonders im Bereich Tierernährung gibt es interessante Neuigkeiten. Ein Besuch lohnt also auf jeden Fall.

Source: Pressemitteilung der UFOP vom 2003-01-10.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email