2 Juni 2006

Tschechien: Biokraftstoff bleibt blockiert

Eigentlich sollte am 31. Mai in Tschechien das nationale Biokraftstoffprogramm vorliegen, das Vorhaben ist jedoch im Vorfeld der Parlamentswahlen in Juni ausgebremst worden. Jetzt muss erst einmal die Regierungsbildung in Prag abgewartet werden.

Unterdessen steigt nach einem Bericht von Agra Europe London der tschechische Konzern Cepro in die Produktion von Ethanol als Treibstoffzusatz für den heimischen Markt ein. Das Ethanol soll in Anteilen bis 5 Prozent dem Benzin im Tankstellennetz von Euro Oil beigemischt werden.

(Vgl. Meldungen vom 2006-04-12, 2006-02-22 und 2005-12-14.)

Source: Agrimanager vom 2006-06-02.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email