6 Dezember 2003

TreuHanf: Geschäftsjahr 2002 weiterhin ohne Erträge aus Beteiligungen

Aus dem jüngsten Aktionärsbrief der TreuHanf AG, Berlin geht hervor, dass im Geschäftsjahr 2002 keine Erträge aus den Beteiligungen erzielt werden konnten. Das Geschäftsjahr 2002 wurde mit einem Fehlbetrag von 300.192 EUR abgeschlossen.

Der Schwerpunkt der Aktivitäten im Jahr 2002 war die Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Hanfverarbeitung in Kasachstan im Auftrage des kasachischen Industrieministeriums, die im Juli 2003 fertig gestellt wurde. Diese Studie wurde vom Bundeswirtschaftsministerium mit 100.000 EUR gefördert.

Im Januar 2003 beteiligte sich die TreuHanf AG mit 49% an einem Joint Venture in Kasachstan (Stammkapital 200.000 US$). Es wird erwartet, dass im Jahr 2004 mit dem Bau einer Hanfverarbeitungsanlage begonnen wird. Nach Angaben des Aktionärsbriefes ist damit zu rechnen, dass für die Beratungsleistungen der TreuHanf AG im Rahmen der kasachischen Aktivitäten ein Honorar vereinnahmt werden könne, welches den Verlustvortrag (621.226 EUR) übersteigen werde.

In Rumänien hat sich die TreuHanf AG im Berichtszeitraum an der Flachsschwinge Fibratin S.A. in der Region Moldova beteiligt. Das Beteiligungsunternehmen habe in 2002 ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt, ohne allerdings die Schulden senken zu können. In diesem Jahr wurde der Vorstand der Carin entlassen und durch einen Mitarbeiter der TreuHanf AG ersetzt. Nähere Angaben zum aktuellen Geschäftsverlauf – abgesehen von einem Hinweis auf realisierte Kostensenkungen – enthält der Aktionärsbrief im Bezug auf die Carin S.A. nicht.

Das Beteiligungsunternehmen BaFa Badische Naturfaseraufbereitung GmbH konnte in 2002 seinen Umsatz nahezu verdoppeln. Im laufenden Jahr konnte die Nachfrage nicht vollständig bedient werden. Die Geschäftsführung der Bafa rechne für das Jahr 2003 mit dem Erreichen der Gewinnschwelle.

Die HanfFabrik in Zehdenick habe ein stabiles Geschäft, welches die laufenden Kosten decke, jedoch kein weiteres Wachstumspotenzial zeige.

(Vgl. Meldungen vom 2003-05-15 und 2003-07-23.)

Source: Aktionärsbrief der TreuHanf AG vom November 2003.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email