5 Januar 2003

Toyota verwendet umweltfreundliche Kunststoffe

Die Toyota Motor Corp. gab zu Beginn des Jahres ihr Vorhaben bekannt, ab April neuartige Kunststoffe auf Pflanzenbasis einsetzen zu wollen. Nach Informationen des Automobilbauers will man durch den Einsatz der umweltfreundlichen Komponenten einen Beitrag gegen die globale Klimaerwärmung leisten.

In den neuen Werkstoffen kommen nachwachsende Rohstoffe wie Kenaf und ostindischer Hibiskus zum Einsatz, die in ihrer Wachstumsphase sehr viel CO2 binden. Außerdem werden bei der Herstellung des Kunststoffes Milchsäuren verwendet, die aus indonesischen Süßkartoffeln gewonnen werden.

Die neuen Kunststoffe sollen zunächst in den Türen und in anderen Teilen der Innenverkleidung des Modell Prius verbaut werden, dass im Juli auf den Markt kommen wird. Der Prius wird ein sehr sparsames Modell mit einem Hybridmotor sein, der mit konventionellen Treibstoffen betrieben werden kann, aber auch mit Strom läuft.

(Vgl. Meldungen vom 2002-12-16 und 2001-05-21.)

Source: Daily Yomiuri vom 2002-01-03.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email