7 Juli 2011

Toyota verwendet den biobasierten Kunststoff DuPont™ Sorona® EP für den neuen Hybrid-Kompaktvan Prius Alpha

Ein Beitrag zur Minderung der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern

Bild
Teile der Innenausstattung des neuen Hybrid-Kompaktvans Toyota Prius Alpha, dessen Markeinführung im Mai 2011 in Japan erfolgte, sind aus dem biobasierten Sorona® EP von DuPont. Dieser thermoplastische Kunststoff vermittelt eine hohe Wertigkeit, und zugleich leistet er einen Beitrag zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks. Die in enger Zusammenarbeit von DuPont Kabushiki Kaisha, Toyota Motor Corporation, Kojima Press Industry Co., Ltd., und Howa Plastics Co., Ltd., entwickelten, funktionalen Komponenten sind Teil des in die Instrumententafel integrierten Luftauslasses der Klimaanlage. Gründe für die Wahl von Sorona® EP für diese hoch präzisen, zur Beeinflussung der abgegebenen Luftmenge und -richtung dienenden Teile waren dessen Hitze- und Alterungsbeständigkeit.

DuPont™ Sorona® EP besteht zu 20 bis 37 Gew.-% aus biobasiertem Material, das aus pflanzlichem Zucker gewonnenen wird. Hinsichtlich seiner Gebrauchs- und Verarbeitungseigenschaften gleicht Sorona® EP dem erdölbasierten PBT (Polybutylenterephthalat). Bei seiner Herstellung werden weniger fossile Energieträger verbraucht und weniger Kohlendioxid freigesetzt als bei der Produktion von PBT, das bisher in großem Umfang im Automobil-Innenraum verwendet wird. Zudem zeigt Sorona® EP einen geringeren Verzug und bessere Oberflächeneigenschaften als PBT, was zu einem effizienteren Produktionsprozess beiträgt.

DuPont Automotive bietet über 100 Werkstoffe und Produkte für die weltweite Automobilindustrie. Über sein globales anwendungstechnisches Netzwerk arbeitet DuPont Automotive gemeinsam mit Kunden aus der gesamten Wertschöpfungskette an der Entwicklung neuer Produkte, Werkstoffe, Komponenten und Systeme, die zu einer Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern beitragen und die die Menschen und die Umwelt schützen.

Aus dem biobasierten Kunststoff DuPont™ Sorona® EP sind Teile der Innenausstattung <br />des neuen Hybrid-Kompaktvans Toyota Prius Alpha. (Fotos: Toyota)”></td>
</tr>
<tr>
<td style=Aus dem biobasierten Kunststoff DuPont™ Sorona® EP sind Teile der Innenausstattung
des neuen Hybrid-Kompaktvans Toyota Prius Alpha. (Fotos: Toyota)


DuPont – eines der ersten Unternehmen, das sich bereits vor über 20 Jahren öffentlich Umweltschutzziele setzte – hat sein Engagement für Nachhaltigkeit ausgeweitet. Über die Verringerung der selbst verursachten Umwelteinflüsse hinaus schließt das Unternehmen jetzt auch marktorientierte Ziele ein, die sowohl den Umsatz als auch Investitionen bei Forschung und Entwicklung betreffen. Diese Ziele sind dabei direkt mit dem Unternehmenswachstum verbunden. Spezielle Wachstumsträger werden sich dabei aus der Entwicklung von Produkten mit erhöhter Sicherheit und Umweltverträglichkeit für weltweite Schlüsselmärkte ergeben.

DuPont ist ein Wissenschaftsunternehmen. 1802 gegründet, entwickelt DuPont auf Basis von Wissenschaft nachhaltige Lösungen, die das Leben der Menschen besser, sicherer und gesünder machen. Mit Geschäftsaktivitäten in über 90 Ländern und Regionen bietet das Unternehmen ein breites Spektrum innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen, Kommunikation und Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Sorona® sind markenrechtlich geschützt für E.I. du Pont de Nemours and Company oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Kontakt:
Rémi Daneyrole
Tel.: +41 (0)22 717 54 19
Fax: +41 (0)22 580 22 45
E-Mail: Remi.daneyrole@dupont.com

Source: DuPont Germany, Pressemitteilung, 2011-07-07.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email