3 Januar 2006

top agrar Jahrbuch: “Neue Energie 2006 – für Investoren und Betreiber”

Zahlen und Praxiserfahrungen zum aktuellen Stand der Erneuerbaren Energie

Das Landwirtschaftsmagazin top agrar liefert mit dem Jahrbuch “Neue Energie 2006″ einen aktuellen Ratgeber rund um die Erneuerbaren Energien. Das Buch ist nicht nur eine Entscheidungshilfe für Neueinsteiger, die noch nicht genau wissen, ob und wie sie mit Neuen Energien Geld verdienen können. Es gibt auch dem Anlagenbetreiber einen aktuellen Stand über den technischen Fortschritt, neue Forschungsergebnisse oder Praktikererfahrungen.

Der Inhalt gliedert sich auf 128 Seiten in die Bereiche Biogas, Biobrennstoffe, Solarenergie, Windenergie und Biokraftstoffe. 22 Fachbeiträge zu aktuellen Entwicklungen von 25 bekannten Autoren werden ergänzt durch 45 Kurzmeldungen und 18 Praxisreportagen. Informationen über den aktuellen Stand und die Perspektiven bieten auch Interviews mit den Präsidenten der wichtigsten Organisationen: Bundesverband Erneuerbare Energien, Fachverband Biogas, Bundesverband Bioenergie, Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft und Bundesverband Windenergie.

Damit liefert das Buch Antworten auf wichtige Fragen, die sich Praktiker jetzt stellen:

  • Was ist wirtschaftlicher: Strom und Wärme aus Biogas, Holzgas oder Pflanzenöl?
  • Welche Technik ist derzeit auf dem Markt und in welche Richtung geht die Entwicklung?
  • Welche Rohstoffe kommen für die Biogasanlage mit dem neuen EEG in Frage?
  • Welche Parameter bestimmen die Wirtschaftlichkeit bei Biogas?
  • Wann kommt die Genehmigung für Getreideheizungen?
  • Lohnt sich die Verbrennung von Stroh?
  • Wie teuer darf Pflanzenöl sein, um damit wirtschaftlich zu heizen?
  • Wann werden Photovoltaik-Module günstiger, wann lohnt sich der Einstieg?
  • Wie wirtschaftlich ist eine Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung?
  • Wie kann man auch heute noch rentabel Windenergie erzeugen?
  • Was bringt der Austausch alter Windmühlen gegen neue?
  • Wo liegen Chancen und Risiken bei Pflanzenöl als Kraftstoff?
  • Kann ich auf meinem Betrieb Biodiesel zu günstigen Preisen erzeugen?
  • Warum tut sich der Bioethanolmarkt derzeit so schwer?
  • Wie wehre ich mich, wenn der Stromabnehmer meine Anlage nicht anschließen will?

Das top agrar Jahrbuch ist eine Ergänzung zu den bereits erschienenen Fachbüchern “Biogas – Strom und Wärme aus Biomasse” und “Neue Energie vom Bauernhof”, die Basisinformationen zu den einzelnen Verfahren liefern. Jährlich aktualisiert soll das Jahrbuch zukünftig die neuen Entwicklungen und Wege aufzeigen, um erfolgreich Strom, Wärme und Biokraftstoffe zu erzeugen und zu vermarkten.

Das 128 Seiten umfassende Buch mit über 130 farbigen Abbildungen, Tabellen und Zeichnungen (Hardcover, DIN A4, ISBN: 3-7843-3378-8) kann direkt beim Landwirtschaftsverlag für 15 EUR bestellt werden.

Kontakt:
Landwirtschaftsverlag GmbH
Internet: www.agrarshop.de
Tel.: 02501/801-302
E-Mail: service@lv-h.de

Source: Jahrbuch "Neue Energie 2006" vom 2005-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email