4 April 2001

The Body Shop: Guter Verkauf von Hanfprodukten in Deutschland

nova-Mitarbeiterin Marion Kupfer führte anlässlich der vor kurzem abgeschlossenen Hanf-Aktion der englischen Kosmetik- und Pflegekette “The Body Shop” ein E-Mail-Interview mit Elisabeth Weyermann, Corporate Communications Managerin, durch:

nova: War die aktuelle Hanfaktion ein Umsatzerfolg?

The Body Shop: Generell lässt sich sagen, dass die Hanfprodukte in Deutschland gut verkauft werden. Hanf wird als guter und wertvoller Inhaltsstoff in der Hautpflege von unseren Kunden gut angenommen. Aus diesem Grund haben wir die Produktlinie um einige Produkte erweitert. Was speziell die letzte “Hanf-Aktion” angeht, so können wir sagen, dass wir immer dann, wenn wir auf Produkte über ein Fensterposter gezielt aufmerksam machen, Umsatzzuwächse haben. So auch bei Hanf. Die gefragtesten Produkte sind:

  1. Hanf Handcreme
  2. Hanf Body Butter
  3. Hanf Lipprotection

nova: Sind weitere Hanfprodukte geplant?

The Body Shop: Da unsere Hanf-Produktpalette schon recht umfangreich ist, planen wir nur wenige weitere Produkte, so z.B. eine neue Seife.

nova: Gibt es einen typischen Hanf-Kunden?

Als wir die Hanfprodukte einführten und Hanf als kosmetischer Inhaltsstoff noch fast unbekannt war, gab es den typischen “Hanfkunden”. Es war der ökologisch orientierte Kunde, der die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Hanf schon kannte. Inzwischen hat sich díes schon geändert. Durch Aufklärung im Laden und häufiges Nachfragen der Kunden, weiß ein Großteil unserer Kunden schon, was es mit Hanf als Inhaltsstoff auf sich hat.

nova: Gibt es noch Ressentiments in den Mittelmeerländern?

The Body Shop: Diese Ressentiments existieren nicht mehr. Auch hier hat sich die Tatsache, dass Hanf ein guter Inhaltsstoff ist, gegenüber des Vorurteilen und Ängsten durchgesetzt.

nova: Vielen Dank für das Interview!

Weitere Informationen zum Thema Hanfkosmetika und The Body Shop:
01.12.2000, 20.10.2000 und 01.06.1999.

Autorin: Marion Kupfer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)

Source:

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email