14 Juni 2007

Thailand setzt auf Biodiesel

In Thailand wird ab April 2008 nur noch Diesel mit einer Palmöl-Beimischung von zwei Prozent verkauft. Das kündigte Energieminister Piyasvasti Amranand am Samstag an.

Ziel sei, in fünf Jahren 20 Prozent des Treibstoffbedarfs aus erneuerbaren Energiequellen zu speisen, sagte der Minister bei einem Besuch der Palmölplantagen in der Umgebung des Ferienortes Krabi, die etwa 40 Prozent des thailändischen Bedarfs produzieren.

Thailand will mit der Beimischungs-Regelung seine Ölimporte und Treibhausgasemissionen drosseln. So fahren etwa 60 Prozent der Autos auf Thailands Straßen mit Diesel. Als Ersatzstoffe sollen Ethanol und Palmöl gefördert werden.

(Vgl. Meldung vom 2006-12-28.)

Source: agrarheute.com, 2007-06-14.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email