16 Oktober 2007

Teurer Naturkautschuk: Reifenhersteller will Einsatz verringern

Aufgrund anhaltender Preissteigerungen bei Naturkautschuk sieht sich der indische Reifenhersteller Apollo Tyres veranlasst, eine Verdoppelung des Anteils von synthetischem Kautschuk in der Reifenherstellung zur Kompensation anzustreben. Wie Onkar S. Kanwar, Chairman des Unternehmens, betonte, beeinträchtigen die höheren Preise für Naturkautschuk dessen Profitabilität empfindlich. Naturkautschuk repräsentiere in etwa 50 Prozent aller Reifenproduktionskosten und Apollo verbrauche mehr als 150.000 Tonnen jährlich.

(Vgl. Meldung vom 2007-07-03 und Preisindex Naturkautschuk / Naturlatex.)

Source: Neue Reifenzeitung, 2007-10-15.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email