21 März 2011

‚Sustainability gets clear‘ – neuer transparenter und flexibler Biokunststoff für Blasfolienextrusion entwickelt

Bio-Flex® F 2201 CL ergänzt Vorläufer in Dreischicht-Folie

bildFKuR ergänzt seine Produktpalette um einen neuen transparenten und äußerst flexiblen Biokunststoff. Der unter dem Namen Bio-Flex® F 2201 CL eingeführte Werkstoff weist einen hohen Anteil an nachwachsenden Rohstoffen auf und eignet sich für die problemlose Verarbeitung auf LDPE-Blasfolien- und Konfektionieranlagen.

Mit einem Anteil an nachwachsenden Rohstoffen in Höhe von annähernd 60% stellt diese Type eine konsequente Weiterentwicklung der Bio-Flex® Produktfamilie dar. Neben einer hohen Dehnfähigkeit und Flexibilität zeichnet sich Bio-Flex® F 2201 CL insbesondere durch eine gute Durchstoßfestigkeit aus. So eignet sie sich besonders dazu die Eigenschaftender übrigen Bio-Flex® Produkte anzupassen.

Aufgrund der eingeschränkten Siegelfähigkeiten wird dieser Type im Wesentlichen als Mittelschicht in einer Mehrschichtanwendung eingesetzt. So vermag Bio-Flex® F 2201 CL die mechanischen Eigenschaften des transparenten aber weniger flexiblen Bio-Flex® A 4100 CL in einer Dreischicht-Folie optimal zu unterstützen und ist so ein idealer Partner.

Durch die Kombination beider Bio-Flex® Typen ist es möglich eine flexible und doch zähe biologisch abbaubare Folie mit hervorragender Transparenz und zugleich hohem Anteil an nachwachsenden Rohstoffen herzustellen. Durch die Transparenz der beiden Bio- Flex® Typen kann bei einer 20 μm Dreischicht-Folie ein Transmissionsgrad von 91% erreicht werden. Die Zähigkeit und Weiterreißfestigkeit der Folie resultieren dabei aus der Mittelschicht aus Bio-Flex® F 2201 CL, was sie für VFFS Anwendungen geeignet macht. Der nachwachsende Anteil dieser beispielhaften Folie mit dem Aufbau 20 / 60 / 20 (%) liegt bei annähernd 70%.

Dieses und weitere innovative Produkte präsentiert die FKuR Kunststoff GmbH vom 12. – 18. Mai 2011 auf ihrem Stand F 14 in Halle 9 bei der Interpack in Düsseldorf.

Biokunststoffe sind eine eigene Materialklasse, welche entweder aus nachwachsenden Rohstoffen besteht oder die biologische Abbaubarkeit der hieraus hergestellten Produkte ermöglicht.

FKuR Kunststoff GmbH ist einer der führenden Hersteller von Biokunststoff-Compounds für flexible Verpackungslösungen (Bio-Flex®) und technische Produkte (Biograde®). Die enge Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut UMSICHT garantiert Innovation, außerordentliches Know-How und hervorragende Produktqualitäten.

Kontakt
FKuR Kunststoff GmbH
Frau Denise Winkelmann
Tel. +49 (0) 2154 / 92 51 -20
Fax +49 (0) 2154 / 92 51 -51
E-Mail: Denise.Winkelmann@fkur.com

Source: FKuR, Presseinformation, 2011-03-21.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email